Abd. Prätorius an Camerarius, 01.1554

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden
 Briefdatum
Camerarius an Abd. Prätorius, 31.01.155431 Januar 1554 JL
Werksigle OCEp 2670
Zitation Abd. Prätorius an Camerarius, 01.1554, bearbeitet von Jochen Schultheiß (11.06.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_2670
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Prätorius, De syntaxi Graeca, 1554
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 407-416
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Abdias Prätorius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1554-01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Datierung am Ende des Briefes: ἔτει α φ ν δ ἐν τῷ ἰανουαρίῳ
Unscharfes Datum Beginn 1554/01/01
Unscharfes Datum Ende 1554/01/31
Sprache Griechisch
Entstehungsort Magdeburg
Zielort O.O.
Gedicht? nein
Incipit Σοφὸν δὴ τόδε καὶ ἀναφίβολον
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Paratext zu Prätorius, De syntaxi Graeca, 1554
Kurzbeschreibung Brief des Prätorius an Camerarius mit einer Empfehlung und der Bitte um eine Wohltat, der jedoch ohne klare Präzisierung bleibt.
Anlass
Register Briefe/Empfehlungsschreiben
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Datumsstempel 11.06.2019
Werksigle OCEp 2670
Zitation Abd. Prätorius an Camerarius, 01.1554, bearbeitet von Jochen Schultheiß (11.06.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_2670
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Prätorius, De syntaxi Graeca, 1554
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 407-416
Fremdbrief? nein
Absender Abdias Prätorius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1554-01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Datierung am Ende des Briefes: ἔτει α φ ν δ ἐν τῷ ἰανουαρίῳ
Unscharfes Datum Beginn 1554/01/01
Unscharfes Datum Ende 1554/01/31
Sprache Griechisch
Entstehungsort Magdeburg
Zielort O.O.
Gedicht? nein
Incipit Σοφὸν δὴ τόδε καὶ ἀναφίβολον
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Paratext zu Prätorius, De syntaxi Graeca, 1554
Kurzbeschreibung Brief des Prätorius an Camerarius mit einer Empfehlung und der Bitte um eine Wohltat, der jedoch ohne klare Präzisierung bleibt.
Register Briefe/Empfehlungsschreiben
Datumsstempel 11.06.2019


Regest

Theognis, der moralischste (ἠθικώτατος) unter den Dichtern habe eine weise und unumstößliche Aussage vorgebracht: Die Schamhaftigkeit sei zwar zugrunde gerichtet, der schamlose Hochmut hingegen habe die Gerechtigkeit besiegt und halte die ganze Erde fest im Griff (Theognis, 1. Buch, 291-292). So denke Camerarius wohl auch, wie es Prätorius scheine, über seine Kühnheit zu denken und sich zu wundern, wie sich eine solche Geisteshaltung in seine Seele eingeschlichen habe. Folglich könnte es unbegreiflich erscheinen, dass Prätorius einen solchen Mann zu Camerarius schicke. Prätorius lässt ausgedehnte Reflexionen über die Freundschaft und die Verbindung von Freundschaft mit dem Nutzen folgen. Er hält Camerarius den Gewinn vor Augen, den er für sich durch die Erbringung der Wohltat (εὐεργεσία) erzielen werde (415-416). Prätorius schließt mit einer Bitte an Camerarius um Rückantwort, sei es auf Griechisch, sei es auf Latein (ἤ Ἑλληνιστὶ ἢ Ῥωμαϊστί).

(Jochen Schultheiß)

Anmerkung

  • Mit dem angegebenen Absendeort Παρθενόπη müsste Magdeburg gemeint sein.
  • Die Person, die Prätorius in diesem Brief Camerarius zu empfehlen unternimmt, wird nicht namentlich genannt.