Camerarius, Τοῖς υἱοῖς Ἰωαχεῖμος ὁ Καμεραριάδης πατήρ, 1573

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0906
Zitation Τοῖς υἱοῖς Ἰωαχεῖμος ὁ Καμεραριάδης πατήρ., bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0906
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Griechisch
Werktitel Τοῖς υἱοῖς Ἰωαχεῖμος ὁ Καμεραριάδης πατήρ.
Kurzbeschreibung Theologische Reflexionen über die Möglichkeiten einer Erkenntnis Gottes.
Erstnachweis 1574
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn)
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Theologie; Bibelhermeneutik; Gotteserkenntnis; Christologie; Sprache
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Camerarius, Ὁμιλίαι (Werk), 1573
Überliefert in
Druck Camerarius, Ὁμιλίαι (Druck), 1573
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0906
Zitation Τοῖς υἱοῖς Ἰωαχεῖμος ὁ Καμεραριάδης πατήρ., bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0906
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Griechisch
Werktitel Τοῖς υἱοῖς Ἰωαχεῖμος ὁ Καμεραριάδης πατήρ.
Kurzbeschreibung Theologische Reflexionen über die Möglichkeiten einer Erkenntnis Gottes.
Erstnachweis 1574
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach Erstdruck


Schlagworte / Register Theologie; Bibelhermeneutik; Gotteserkenntnis; Christologie; Sprache
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Camerarius, Ὁμιλίαι (Werk), 1573
Überliefert in
Druck Camerarius, Ὁμιλίαι (Druck), 1573
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 4.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

Es folgt im Druck eine lateinische Version Camerarius, Filiis suis, 1573.

Aufbau und Inhalt

Theologische Reflexionen über die Möglichkeiten, Gott zu erkennen. Hierbei diskutiert Camerarius Aussagen von Hermes Trismegistos und Gregor von Nazianz. Das Wissen über Gott werde zwar durch die Schrift verbreitet, aber nur durch den Glauben (fide sola in der lateinischen Übersetzung, β3r) erfasst. Der Weg, der zu Gott führe, sei Christus. Die Sprache, in der die Worte Gottes festgehalten wurden, sei zunächst Hebräisch gewesen. Für die größere Verbreitung der Botschaft habe sich zunächst das Griechische angeboten, in das auch die hebräische Bibel übersetzt wurde. Eine weitere geeignete Sprache war Latein. Seine Kenntnis der griechischen Sprache verdanke Camerarius Georg Helt, Richard Croke und Petrus Mosellanus.