Camerarius, Ἀντιγραφή. Ἀναστάσιος Εὐστοργίῳ, 1540

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0371
Zitation Ἀντιγραφή. Ἀναστάσιος Εὐστοργίῳ, bearbeitet von Jochen Schultheiß (21.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0371
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Griechisch
Werktitel Ἀντιγραφή. Ἀναστάσιος Εὐστοργίῳ
Kurzbeschreibung Fiktiver Antwortbrief auf Eustorgios im Kontext der Sammlung antiker Briefe.
Erstnachweis 1540
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck.
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1540/08/13
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1540/12/31
Schlagworte / Register Briefe/Fingierte Briefe
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Ἐκλογὴ ἐπιστολῶν Ἑλληνικῶν, 1540
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 21.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0371
Zitation Ἀντιγραφή. Ἀναστάσιος Εὐστοργίῳ, bearbeitet von Jochen Schultheiß (21.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0371
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Griechisch
Werktitel Ἀντιγραφή. Ἀναστάσιος Εὐστοργίῳ
Kurzbeschreibung Fiktiver Antwortbrief auf Eustorgios im Kontext der Sammlung antiker Briefe.
Erstnachweis 1540
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck.
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1540/08/13
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1540/12/31
Schlagworte / Register Briefe/Fingierte Briefe
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Ἐκλογὴ ἐπιστολῶν Ἑλληνικῶν, 1540
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 21.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

Widmungsempfänger ist der württembergische Rechtsgelehrte und Rat Herzog Ulrichs Nicolaus Maier.
Der fingierte griechische Brief ist im Kontext einer Sammlung antiker Briefe für didaktische Zwecke entstanden.

Inhalt und Aufbau

Eine lateinische Version dieses Briefes findet sich weiter hinter im Druck unter den Übersetzungen zu der Sammlung griechischer Briefe.