Camerarius, Ἐπίγραμμα συνοπτικόν, 1562

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0704
Zitation Ἐπίγραμμα συνοπτικὸν περὶ τῆς τοῦ κόσμου ἐπικλήσεως, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0704
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Griechisch
Werktitel Ἐπίγραμμα συνοπτικὸν περὶ τῆς τοῦ κόσμου ἐπικλήσεως
Kurzbeschreibung Epigramm über den Begriff "Kosmos".
Erstnachweis 1562
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1562/08/30
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1562/12/31
Schlagworte / Register Geistliche Dichtung
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Ecloga de morte Iohannis Stigeli, 1562
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? ja
Incipit Πῶς ἄρα τοῦτον κόσμον ἄκοσμον ἐόντα καλοῦμεν
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0704
Zitation Ἐπίγραμμα συνοπτικὸν περὶ τῆς τοῦ κόσμου ἐπικλήσεως, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0704
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Griechisch
Werktitel Ἐπίγραμμα συνοπτικὸν περὶ τῆς τοῦ κόσμου ἐπικλήσεως
Kurzbeschreibung Epigramm über den Begriff "Kosmos".
Erstnachweis 1562
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1562/08/30
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1562/12/31
Schlagworte / Register Geistliche Dichtung
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Ecloga de morte Iohannis Stigeli, 1562
Carmen
Gedicht? ja
Incipit Πῶς ἄρα τοῦτον κόσμον ἄκοσμον ἐόντα καλοῦμεν
Bearbeitungsdatum 4.02.2020


Aufbau und Inhalt

In dem aus zwei elegischen Distichen bestehenden Epigramm ringt der Sprecher um ein richtiges Verständnis des Kosmos, der sich ungeordnet (ᾱκοσμς) zeigt. Durch die Thematik des Kosmos schließt es an die vorausgehenden Gedichte an.