Camerarius, Annotationes quaedam in Caesarem, 1606

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0950
Zitation Ioachimi Camerarii Pabepergensis annotationes quaedam in C. Iulii Caesaris Librum II et IV de bello Gallico, et III de bello civili, bearbeitet von Moritz Stock (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0950
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser Kommentator
Kommentierter Autor Gaius Iulius Caesar
Sprache Latein
Werktitel Ioachimi Camerarii Pabepergensis annotationes quaedam in C. Iulii Caesaris Librum II et IV de bello Gallico, et III de bello civili
Kurzbeschreibung Kurze Inhaltsangaben und Stellenkommentare zum zweiten und dritten Buch des "Bellum Gallicum" und zum dritten Buch des "Bellum civile".
Erstnachweis 1606
Bemerkungen zum Erstnachweis Vgl. die Bemerkungen zum Druckdatum bei Caesar, Commentarii, 1669.
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn)
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Kommentar
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Caesar, Commentarii, 1606; Caesar, Commentarii, 1669
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage nein
Bearbeiter Benutzer:MS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0950
Zitation Ioachimi Camerarii Pabepergensis annotationes quaedam in C. Iulii Caesaris Librum II et IV de bello Gallico, et III de bello civili, bearbeitet von Moritz Stock (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0950
Name Joachim Camerarius I.


Kommentierter Autor Gaius Iulius Caesar
Sprache Latein
Werktitel Ioachimi Camerarii Pabepergensis annotationes quaedam in C. Iulii Caesaris Librum II et IV de bello Gallico, et III de bello civili
Kurzbeschreibung Kurze Inhaltsangaben und Stellenkommentare zum zweiten und dritten Buch des "Bellum Gallicum" und zum dritten Buch des "Bellum civile".
Erstnachweis 1606
Bemerkungen zum Erstnachweis Vgl. die Bemerkungen zum Druckdatum bei Caesar, Commentarii, 1669.


Schlagworte / Register Kommentar
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Caesar, Commentarii, 1606; Caesar, Commentarii, 1669
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Überlieferung

Gottfried Jungermann, ein Enkel des Camerarius (Sohn von Ursula Camerarius), der eine umfassende lateinisch-griechische Ausgabe der Caesarwerke herausgab, schreibt an den Leser (181), er habe vermutet, dass ein Mann wie Camerarius auch etwas zu Caesar geschrieben hat. Nec vana fuit ista suspicio (181). Sein Cousin Ludwig übermittelte ihm einige zufällig gefundene Seiten (quaedam … forte inter avi scidas reperta, 181).

Inhalt

  • In librum II de bello Gallico (182f.): Nach einer kurzen Inhaltsangabe des zweiten Buches und einer zeitlichen Einordnung der Ereignisse (anno … quo et Cicero ab exilio revocatus fuit…, 182) gibt Camerarius in einem kurzen Kommentar v.a. Erläuterungen zu Realien und Wortbedeutungen.
  • In librum IV de bello Gallico (183f.): Auch hier datiert Camerarius die Ereignisse zunächst und gibt kurz den Inhalt wieder. Er gibt für Orte und Völker auch den jeweils 'heutigen' Ausdruck an und erläutert dann einzelne Textstellen und Begriffe.
  • In librum III de bello civili (184ff.): Mit einem Satz umreißt Camerarius den Inhalt des dritten buchs (continet narrationem confecti belli..., 184) und verteidigt dann die Autorschaft Caesars für alle drei Bücher, da sie vom italienischen Humanisten Francesco Florido (1511-1547) angezweifelt worden sei. Es folgt eine etwas genauere Skizze des Inhalts des dritten Buches und ein kurzer Stellenkommentar.