Camerarius, De vita Aesopi, 1538

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0330
Zitation De vita et moribus fortunaque & interitu Aesopi, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0330
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Latein
Werktitel De vita et moribus fortunaque & interitu Aesopi
Kurzbeschreibung Camerarius legt eine ausführliche Vita Aesops vor, die sich aus diversen Quellen (u.a. Plutarch und Maximos Planudes) speist und die Lehrgehalte der Fabeln, die teilweise in die Vita eingebaut sind, biographisch ableitet. Am Ende der Vita verweist er auf die Existenz vieler nach-äsopischer Fabeln, die mit den Fabeln Aesops unter der Bezeichnung "Fabulae Aesopicae" geführt werden. Er hofft, dass seine Sammlung von Nutzen für die institutio puerilis, die (moralische und sprachliche) Ausbildung der Anfänger, sei. Seine Übersetzungsmaxime war die Wahl eines Stils, der sich auszeichnet durch sprachliche Reinheit und Angemessenheit der Figuren (verborum puritas, & proprietas figurarum, 35v).
Erstnachweis 1538
Bemerkungen zum Erstnachweis
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1538/09/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1538/09/30
Schlagworte / Register Biographie; Übersetzung; Fabel; Elementarunterricht; Übersetzungstheorie
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Camerarius, Fabulae Aesopicae (Werk), 1538
Überliefert in
Druck Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1538; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1539; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1542; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1542a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1546; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1546 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1549; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1550 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1555 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1555a (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1557; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1557a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1564; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1565; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1565a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1570
Erstdruck in Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1538
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. 1r-36r
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0330
Zitation De vita et moribus fortunaque & interitu Aesopi, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0330
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Latein
Werktitel De vita et moribus fortunaque & interitu Aesopi
Kurzbeschreibung Camerarius legt eine ausführliche Vita Aesops vor, die sich aus diversen Quellen (u.a. Plutarch und Maximos Planudes) speist und die Lehrgehalte der Fabeln, die teilweise in die Vita eingebaut sind, biographisch ableitet. Am Ende der Vita verweist er auf die Existenz vieler nach-äsopischer Fabeln, die mit den Fabeln Aesops unter der Bezeichnung "Fabulae Aesopicae" geführt werden. Er hofft, dass seine Sammlung von Nutzen für die institutio puerilis, die (moralische und sprachliche) Ausbildung der Anfänger, sei. Seine Übersetzungsmaxime war die Wahl eines Stils, der sich auszeichnet durch sprachliche Reinheit und Angemessenheit der Figuren (verborum puritas, & proprietas figurarum, 35v).
Erstnachweis 1538
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1538/09/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1538/09/30
Schlagworte / Register Biographie; Übersetzung; Fabel; Elementarunterricht; Übersetzungstheorie
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Camerarius, Fabulae Aesopicae (Werk), 1538
Überliefert in
Druck Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1538; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1539; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1542; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1542a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1546; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1546 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1549; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1550 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1555 (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1555a (ca.); Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1557; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1557a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1564; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1565; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1565a; Camerarius, Fabulae Aesopicae (Druck), 1570
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Forschungsliteratur

  • Elschenbroich, Adalbert: Die deutsche und lateinische Fabel in der Frühen Neuzeit. Bd. 2: Grundzüge einer Geschichte der Fabel in der Frühen Neuzeit. Kommentar zu den Autoren und Sammlungen. Tübingen 1990, S. 42-48, hier S. 44.