Camerarius, Erratum, 1535

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0163
Zitation Erratum sive ὑπὲρ πταίσματος ad amicum, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0163
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Latein
Werktitel Erratum sive ὑπὲρ πταίσματος ad amicum
Kurzbeschreibung Ausgehend von Vorwürfen bezüglich eines metrischen und eines geographischen Fehlers, gegen die sich Camerarius verteidigt, reflektiert er über die menschliche Fehlerhaftigkeit per se, kritisiert rabulistische Rezensenten, schreibt über unverzeihliche und verzeihliche Fehler und über Versehen, die gerade auch den besten Philologen unterliefen. Fehler im Detail dürften die ansonsten großartige Leistung und den Verdienst um die studia humanitatis nicht in Frage stellen. Man könne Kritik üben, doch lohne sich Einzelkritik bei indiskutablen Werken wie etwa Agrippas von Nettesheim "De incertitudine et vanitate scientiarum" nicht.
Erstnachweis 1535
Bemerkungen zum Erstnachweis
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn)
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Metrik
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Erratum et al., 1535; Camerarius, Opuscula aliquot elegantissima, 1536
Erstdruck in Camerarius, Erratum et al., 1535
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. 2r-23r
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von Benutzer:MH
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0163
Zitation Erratum sive ὑπὲρ πταίσματος ad amicum, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0163
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Latein
Werktitel Erratum sive ὑπὲρ πταίσματος ad amicum
Kurzbeschreibung Ausgehend von Vorwürfen bezüglich eines metrischen und eines geographischen Fehlers, gegen die sich Camerarius verteidigt, reflektiert er über die menschliche Fehlerhaftigkeit per se, kritisiert rabulistische Rezensenten, schreibt über unverzeihliche und verzeihliche Fehler und über Versehen, die gerade auch den besten Philologen unterliefen. Fehler im Detail dürften die ansonsten großartige Leistung und den Verdienst um die studia humanitatis nicht in Frage stellen. Man könne Kritik üben, doch lohne sich Einzelkritik bei indiskutablen Werken wie etwa Agrippas von Nettesheim "De incertitudine et vanitate scientiarum" nicht.
Erstnachweis 1535


Schlagworte / Register Metrik
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Erratum et al., 1535; Camerarius, Opuscula aliquot elegantissima, 1536
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Entstehungskontext

Das "Erratum" ist an einen nicht namentlich genannten Freund, wohl Helius Eobanus Hessus, gerichtet. Anlass war die Kritik an zwei Fehlern in Gedichten des Camerarius: Zum einen hatte Erasmus in einem Brief an Hessus vom 17. Mai 1531 Camerarius wegen eines metrischen Fehlers getadelt (und ihm als Dichter mehr cura als natura zugestanden). Zum anderen reagiert Camerarius auf den Vorwurf eines geographischen Faux pas (Ludwig 2003, S. 105f.).

Inhalt

Ausgehend von den genannten Vorwürfen, gegen die sich Camerarius verteidigt, reflektiert er über die menschliche Fehlerhaftigkeit per se, kritisiert rabulistische Rezensenten, schreibt über unverzeihliche und verzeihliche Fehler und nennt Versehen, die gerade auch den besten Autoren - angefangen von Homer bis Erasmus (!) - unterlaufen sind. Fehler im Detail dürften die ansonsten großartige Leistung und den Verdienst um die studia humanitatis nicht in Frage stellen. Man könne Kritik üben, doch lohne sich Einzelkritik bei indiskutablen Werken wie etwa Agrippas von Nettesheim "De incertitudine et vanitate scientiarum" nicht (Ludwig 2003, S. 106f.).

Anmerkungen

Der Titel des Werkes auf dem Titelblatt lautet: "Erratum. In quo circiter quadraginta loca autorum cum veterum, tum recentium notantur."

Forschungsliteratur