Camerarius, Fabulae Aesopicae notiores adiectis quibusdam (Druck), 1550 (ca.)

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel Fabellae Aesopicae quaedam notiores, et in scolis usitatae, partim excerptae de priori editione, partim nunc primum compositae. Adiectis etiam quibusdam antea non editis, ad usum studiorum puerilium a Ioachimo Camerario Pab(ergensi). Cum epistola Philippi Melanchthonis de utilitate huiusmodi scriptorum
Zitation Fabellae Aesopicae quaedam notiores, et in scolis usitatae, partim excerptae de priori editione, partim nunc primum compositae. Adiectis etiam quibusdam antea non editis, ad usum studiorum puerilium a Ioachimo Camerario Pab(ergensi). Cum epistola Philippi Melanchthonis de utilitate huiusmodi scriptorum, bearbeitet von Marion Gindhart (06.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Camerarius,_Fabulae_Aesopicae_notiores_adiectis_quibusdam_(Druck),_1550_(ca.)
Sprache Latein
Druckort Nürnberg
Drucker/ Verleger: Johann vom Berg; Ulrich Neuber
Druckjahr 1550
Bemerkungen zum Druckdatum Das Druckjahr ist nicht gesichert; VD16 gibt als Datierung (um 1550).
Unscharfes Druckdatum Beginn
Unscharfes Druckdatum Ende
Auflagen Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1545; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1550 (mit Erweiterung um 28 Fabeln und aktualisiertem Index); Nürnberg: Johann vom Berg und Ulrich Neuber, ca. 1550 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1556 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä.,1561 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Ernst Vögelin, 1565 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Andreas Schneider bei Ernst Vögelin, 1571 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Andreas Schneider bei Ernst Vögelin, 1574 (wie Ausg. 1550)
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 ZV 27182
Baron
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+ZV+27182
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb11089716-0
Link
Schlagworte / Register Fabel, Edition, Übersetzung, Pädagogik, Elementarunterricht
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen Meldung an VD16
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen Der scan des Exp. Regensburg ist fehlerhaft (Ausfall Bl. a2-a4, Mehfachscans ab S. 152).
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 6.12.2019
Druck
Drucktitel Fabellae Aesopicae quaedam notiores, et in scolis usitatae, partim excerptae de priori editione, partim nunc primum compositae. Adiectis etiam quibusdam antea non editis, ad usum studiorum puerilium a Ioachimo Camerario Pab(ergensi). Cum epistola Philippi Melanchthonis de utilitate huiusmodi scriptorum
Zitation Fabellae Aesopicae quaedam notiores, et in scolis usitatae, partim excerptae de priori editione, partim nunc primum compositae. Adiectis etiam quibusdam antea non editis, ad usum studiorum puerilium a Ioachimo Camerario Pab(ergensi). Cum epistola Philippi Melanchthonis de utilitate huiusmodi scriptorum, bearbeitet von Marion Gindhart (06.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Camerarius,_Fabulae_Aesopicae_notiores_adiectis_quibusdam_(Druck),_1550_(ca.)
Sprache Latein
Druckort Nürnberg
Drucker/ Verleger: Johann vom Berg; Ulrich Neuber
Druckjahr 1550
Bemerkungen zum Druckdatum Das Druckjahr ist nicht gesichert; VD16 gibt als Datierung (um 1550).
Auflagen Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1545; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1550 (mit Erweiterung um 28 Fabeln und aktualisiertem Index); Nürnberg: Johann vom Berg und Ulrich Neuber, ca. 1550 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1556 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä.,1561 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Ernst Vögelin, 1565 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Andreas Schneider bei Ernst Vögelin, 1571 (wie Ausg. 1550); Leipzig: Andreas Schneider bei Ernst Vögelin, 1574 (wie Ausg. 1550)
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 ZV 27182
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+ZV+27182
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb11089716-0
Schlagworte / Register Fabel, Edition, Übersetzung, Pädagogik, Elementarunterricht

Werkgenese

Die vorliegende Ausgabe beinhaltet die Auswahl aus den "Fabulae Aesopicae" von 1545 und enthält einen angehängten Zusatz von 28 Fabeln. Grundstock für die Ausgabe von 1545 war die Sammlung von 1544 (FA 1544), zu der dort rund 40 neu verfasste/aufgenommene Fabeln treten.

Streckenbeschreibung

  • Bl. a2r-a4v: [fehlt im Scan, wahrscheinlich Philipp Melanchthon - Philippus Melanchthon Christophoro Cziglero, viri clarissimi d(omini) Bernhardi Czigleri doctoris theologiae, filio. s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Melanchthon reflektiert über die Elementarbildung sowie über Stellung und Leistung der Fabulae im Bildungsprogramm und setzt sie in Beziehung zu fabelähnlichen Bildern in der Bibel. Das Sammlungsprojekt des Camerarius sei aufgrund der vielfältigen Leistung der Stücke für die Ausbildung der virtus und der lateinischen Sprache sowie als Propädeutik für die Exegese biblischer Bilder und Allegorien höchst verdienstvoll. Er empfiehlt dem jungen Christoph Ziegler die ihm gewidmete Ausgabe zur intensiven Aneignung. Auch die Lehrer sollen sie für den Unterricht gebrauchen. Abschließend folgt ein Beispiel, wie eine Fabel in einem konkreten Disput eingesetzt werden kann.

  • Bl. a5r: Aesopi pictura exposita a Philostrato.
(FA 1544, Bb3v-Bb4r).
  • Bl. a5v: Philipp Melanchthon - Philippus Melanchthon clarissimo viro Bernhardo Cziglero doctori theologiae amico suo carissimo. s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Melanchthon schickt dem Leipziger Theologen Bernhard Ziegler mit dem Brief seine schnell verfasste Widmung von Camerarius' "Fabulae Aesopicae notiores" (1545) an Zieglers Sohn Christoph. Ziegler solle entscheiden, ob die Widmung der Ausgabe beigegeben werden solle/könne.

  • S. 1-151: Joachim Camerarius I. (Hg., Üs., Verf.) - Fabulae Aesopicae notiores. (aus FA 1544 (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    mit Erweiterungen; entspricht der Sammlung in der Ausgabe von 1545)
  • S. 1-120: Auswahl diverser Fabeln aus der Ausgabe von 1544 mit neu verfassten/aufgenommenen Fabeln dazwischen.
  • S. 120-129: Neu verfasste/aufgenommene Fabeln en bloc.
("De leone picto et adolescente, fatalia vitari non posse" - "De simia et nucibus").
  • S. 130-135: Apologi ex Chiliadibus Adagiorum Erasmi desumpti ad communem puerorum fructum.
(FA 1544, 477-483).
  • S. 135f.: Ex Livio.
(FA 1544, 463-465).
  • S. 136-143: Ex Gellio.
(FA 1544, 465-473).
  • S. 143-145: Fabula ex Lamia Politiani desumta.
(FA 1544, 473f.).
  • S. 145: Apologus ex secundo libro Petri Criniti, De honesta disciplina desumtus.
  • S. 145f.: Fabula de corvo et lupis. Ex Ioanne Anton(io) Campano desumta. Altera de partu terrae, ex eodem.
  • S. 146: Apologus de membris,& ventre, ex Plinio desumptus.
  • S. 146-149: Nicolai Gerbelii Phorcensis Apologus lepidissimus.
(FA 1544, 475-477).
  • S. 149-151: Fabula de Bellerophonte, temperantiae & castitatis praemia.
(FA 1544, 449-452).
  • S. 152-165: Zusatz weiterer 28 Fabeln.
("De bove ruminante et porco" - "De monedula").
  • Bl. l7v-m3r: Index omnium fabularum quae in hoc libello continentur.
aktualisierter alphabetischer Index.