Camerarius, Ioannis Aloysii in patriam coniuratio, 1565

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0757
Zitation Ioannis Aloysii in patriam coniuratio, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0757
Name Joachim Camerarius I.
Status Herausgeber
Herausgegebener Autor unbekannt
Sprache Latein
Werktitel Ioannis Aloysii in patriam coniuratio
Kurzbeschreibung Edition eines Berichtes über die Verschwörung des Giovanni Luigi de Fieschi in Genua (1547), den Camerarius von seinem Sohn Joachim d.J. erhalten hatte. Dieser vermutet als Autor ein Mitglied der Genueser Familie Bonfadio. Laut Camerarius orientiert sich der Bericht am Vorbild Sallusts.
Erstnachweis 1565
Bemerkungen zum Erstnachweis Das Druckjahr ist gesichert (TB). Der Widmungsempfänger des Drucks, Ulrich von Mordeisen, fiel beim Kurfürst in Ungnade und wurde am 11.05.1565 all seiner Ämter enthoben (terminus ante quem).
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1565/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1565/05/11
Schlagworte / Register Kriege, Konflikte etc.; Edition; Geschichtsschreibung
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Narrationes facinorum, 1565
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0757
Zitation Ioannis Aloysii in patriam coniuratio, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0757
Name Joachim Camerarius I.
Herausgegebener Autor unbekannt
Sprache Latein
Werktitel Ioannis Aloysii in patriam coniuratio
Kurzbeschreibung Edition eines Berichtes über die Verschwörung des Giovanni Luigi de Fieschi in Genua (1547), den Camerarius von seinem Sohn Joachim d.J. erhalten hatte. Dieser vermutet als Autor ein Mitglied der Genueser Familie Bonfadio. Laut Camerarius orientiert sich der Bericht am Vorbild Sallusts.
Erstnachweis 1565
Bemerkungen zum Erstnachweis Das Druckjahr ist gesichert (TB). Der Widmungsempfänger des Drucks, Ulrich von Mordeisen, fiel beim Kurfürst in Ungnade und wurde am 11.05.1565 all seiner Ämter enthoben (terminus ante quem).
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1565/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1565/05/11
Schlagworte / Register Kriege, Konflikte etc.; Edition; Geschichtsschreibung
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Narrationes facinorum, 1565
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Inhalt und Entstehungskontext

Edition eines Berichtes über die Verschwörung des Giovanni Luigi de Fieschi in Genua (1547), den Camerarius von seinem Sohn Joachim d.J. erhalten hatte. Dieser vermutet als Autor ein Mitglied der Genueser Familie Bonfadio. Laut Camerarius orientiert sich der Bericht am Vorbild Sallusts (vgl. dazu den Widmungsbrief an Ulrich von Mordeisen).