Camerarius, Norica (ital.), 1554

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0594
Zitation La Norica, o vero De gl' ostenti, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0594
Name Damiano Maraffi
Status Übersetzer
Übersetzter Autor Joachim Camerarius I.
Sprache Italienisch
Werktitel La Norica, o vero De gl' ostenti
Kurzbeschreibung Italienische Übersetzung der zwei Bücher "Norica" durch Damiano Maraffi. In Form eines ciceronischen Dialoges entfalten die Hauptunterredner Michael Roting und Joachim Camerarius ein breites Spektrum an existentem, pluralem Kometenwissen. Kometen werden dabei aus komplementären Perspektiven, auf der breiten Basis von antiken Zeugnissen, der Evidenz historischer exempla, eigener Beobachtung und zeitgenössischen Deutungsangeboten betrachtet. Grundsätzlich wird von einer in der göttlichen Allmacht und Providenz begründeten Signifikanz ausgegangen.
Erstnachweis 1554
Bemerkungen zum Erstnachweis
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1554/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1554/12/31
Schlagworte / Register Dialog; Kometen; Divination und Prodigien; Straftheologie; Astrologie; Willensfreiheit; Übersetzung; Komet 1531 (1P/Halley)
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Obsequens, Prodigiorum liber (ital.), 1554
Erstdruck in Obsequens, Prodigiorum liber (ital.), 1554
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 253-340
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0594
Zitation La Norica, o vero De gl' ostenti, bearbeitet von Marion Gindhart (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0594
Name Damiano Maraffi


Übersetzter Autor Joachim Camerarius I.



Sprache Italienisch
Werktitel La Norica, o vero De gl' ostenti
Kurzbeschreibung Italienische Übersetzung der zwei Bücher "Norica" durch Damiano Maraffi. In Form eines ciceronischen Dialoges entfalten die Hauptunterredner Michael Roting und Joachim Camerarius ein breites Spektrum an existentem, pluralem Kometenwissen. Kometen werden dabei aus komplementären Perspektiven, auf der breiten Basis von antiken Zeugnissen, der Evidenz historischer exempla, eigener Beobachtung und zeitgenössischen Deutungsangeboten betrachtet. Grundsätzlich wird von einer in der göttlichen Allmacht und Providenz begründeten Signifikanz ausgegangen.
Erstnachweis 1554
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1554/01/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1554/12/31
Schlagworte / Register Dialog; Kometen; Divination und Prodigien; Straftheologie; Astrologie; Willensfreiheit; Übersetzung; Komet 1531 (1P/Halley)
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Obsequens, Prodigiorum liber (ital.), 1554
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Werkgeschichte

Italienische Übersetzung der "Norica", die 1532 als Einzeldruck mit einem Widmungsbrief von Philipp Melanchthon an Luca Gaurico in Wittenberg erschienen.
Konrad Lykosthenes verbindet 1552 in einer Sammelausgabe den "Liber prodigiorum" des spätantiken Autors Iulius Obsequens, den er supplementiert und mit zahlreichen Holzschnitten versehen lässt, mit einer Neuausgabe der drei Bücher "Dialogi de prodigiis" des Polidoro Virgili und der "Norica". Die Ausgabe wurde 1553 von Jean de Tournes in Lyon nachgedruckt, erschien 1554 in italienischer Übersetzung und wurde 1589 erneut aufgelegt.
Damiano Maraffi, der für die italienische Übersetzung verantwortlich zeichnet, preist die Sammelausgabe als "uno certo de più curiosi, delettevoli, ed utili libri de'l mondo" (S. 7) und widmet sie Marguerite de Bourg. Der Brief an Gaurico ist - anders als in den Ausgaben von 1552 und 1553 - nicht beigegeben.

Sekundärliteratur

Zu Maraffi vgl. A. E. B. Coldiron, Prints without borders: translations and textuality in the Renaissance, Cambridge 2015, S. 126ff.
Zu Marguerite de Bourg und dem Lyoner Umfeld:
Michèle Clément / Janine Incardona (Hgg.), L' émergence littéraire des femmes à Lyon à la Renaissance: 1520-1560, Saint-Etienne 2008;
Jean Balsamo, L'italianisme lyonnais e l'illustration de la langue française, in: Gérard Defaux, Lyon et l'illustration de la langue française à la Renaissance, Lyon 2003, S. 211-230;
Marie-Madeleine Fontaine, "Un cœur mis en gage". Pontus de Tyard, Marguerite de Bourg et le milieu lyonnais des années 1550, in: Nouvelle revue du XVIe siècle 2 (1984), S. 69-89.