Camerarius, Precatio regis Iosaphat, 1554

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0597
Zitation Precatio regis Iosaphat (...) reddita carmine Ioachimi Camerarii, bearbeitet von Marion Gindhart (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0597
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Latein
Werktitel Precatio regis Iosaphat (...) reddita carmine Ioachimi Camerarii
Kurzbeschreibung Versgebet des Camerarius (3 elegische Distichen) nach dem Vorbild des Gebets Ioschafats (2 Chr 20, 6-12).
Erstnachweis 1554
Bemerkungen zum Erstnachweis Das Versgebet "In tenebris" erscheint wohl erstmals (mit falscher Zuschreibung an Melanchthon) in David Chyträus' "Catechesis" von 1554. In der Schriftensammlung Wittenberger Professoren von 1556 ist es unter den Schriften des Jahres 1554 aufgenommen und nach einem auf den 22.02.1554 datierten Schreiben des Rektors abgedruckt. Der Werktitel folgt dieser Sammlung.
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1554/03/25
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Gebet
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Melanchthon, De capta Constantinopoli, 1556
Überliefert in
Druck Chyträus, Catechesis, 1554; Chyträus, Catechesis, 1554a; Chyträus, Catechesis, 1554b; Chyträus, Catechesis, 1555; Chyträus, Catechesis, 1555a; Chyträus, Catechesis, 1556; Chyträus, Catechesis, 1556a; Chyträus, Catechesis, 1556b; Melanchthon, De capta Constantinopoli, 1556; Universität Wittenberg, Scripta publice proposita, 1556; Chyträus, Catechesis, 1557; Chyträus, Catechesis, 1558; Chyträus, Catechesis, 1558a; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1559; Chyträus, Catechesis, 1560; Chyträus, Catechesis, 1560a; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1560; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1560a; Melanchthon, Epigrammata, 1560; Camerarius, Disputatio de precibus (Druck), 1560; Chyträus, Catechesis, 1561; Chyträus, Catechesis, 1562; Universität Wittenberg, Scripta publice proposita, 1562; Melanchthon, Epigrammata, 1563; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1563; Chyträus, Catechesis, 1563a; Chyträus, Catechesis, 1563; Friedrich III. (Pfalz), Catechesis religionis Christianae, 1563; Chyträus, Catechesis, 1564; Chyträus, Catechesis, 1564a; Chyträus, Catechesis, 1565; Chyträus, Catechesis, 1565a; Chyträus, Catechesis, 1565b; Erythraeus, Confessionis Augustanae pars prima, 1565; Chyträus, Catechesis, 1566; Chyträus, Catechesis, 1567; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1567; Chyträus, Catechesis, 1568; Chyträus, Catechesis, 1568a; Chyträus, Catechesis, 1569; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1570; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1570a; Chyträus, Catechesis, 1570; Chyträus, Catechesis, 1570a; Chyträus, Catechesis, 1570b; Chyträus, Catechesis, 1571; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1572; Chyträus, Catechesis, 1572; Chyträus, Catechesis, 1572a; Chyträus, Catechesis, 1573; Chyträus, Catechesis, 1574; Lossius, Epitome, 1579; Fabricius, Christlicher Rosengarte, 1584 (mit dt. Übers.); Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1591; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1592; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1595; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1599; Fabricius, Christlicher Rosengarte, 1600 (mit dt. Übers.)
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? ja
Incipit In tenebris nostrae & densa caligine mentis
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0597
Zitation Precatio regis Iosaphat (...) reddita carmine Ioachimi Camerarii, bearbeitet von Marion Gindhart (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0597
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Latein
Werktitel Precatio regis Iosaphat (...) reddita carmine Ioachimi Camerarii
Kurzbeschreibung Versgebet des Camerarius (3 elegische Distichen) nach dem Vorbild des Gebets Ioschafats (2 Chr 20, 6-12).
Erstnachweis 1554
Bemerkungen zum Erstnachweis Das Versgebet "In tenebris" erscheint wohl erstmals (mit falscher Zuschreibung an Melanchthon) in David Chyträus' "Catechesis" von 1554. In der Schriftensammlung Wittenberger Professoren von 1556 ist es unter den Schriften des Jahres 1554 aufgenommen und nach einem auf den 22.02.1554 datierten Schreiben des Rektors abgedruckt. Der Werktitel folgt dieser Sammlung.
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1554/03/25
Schlagworte / Register Gebet
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Melanchthon, De capta Constantinopoli, 1556
Überliefert in
Druck Chyträus, Catechesis, 1554; Chyträus, Catechesis, 1554a; Chyträus, Catechesis, 1554b; Chyträus, Catechesis, 1555; Chyträus, Catechesis, 1555a; Chyträus, Catechesis, 1556; Chyträus, Catechesis, 1556a; Chyträus, Catechesis, 1556b; Melanchthon, De capta Constantinopoli, 1556; Universität Wittenberg, Scripta publice proposita, 1556; Chyträus, Catechesis, 1557; Chyträus, Catechesis, 1558; Chyträus, Catechesis, 1558a; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1559; Chyträus, Catechesis, 1560; Chyträus, Catechesis, 1560a; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1560; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1560a; Melanchthon, Epigrammata, 1560; Camerarius, Disputatio de precibus (Druck), 1560; Chyträus, Catechesis, 1561; Chyträus, Catechesis, 1562; Universität Wittenberg, Scripta publice proposita, 1562; Melanchthon, Epigrammata, 1563; Melanchthon, Formae precationum piarum, 1563; Chyträus, Catechesis, 1563a; Chyträus, Catechesis, 1563; Friedrich III. (Pfalz), Catechesis religionis Christianae, 1563; Chyträus, Catechesis, 1564; Chyträus, Catechesis, 1564a; Chyträus, Catechesis, 1565; Chyträus, Catechesis, 1565a; Chyträus, Catechesis, 1565b; Erythraeus, Confessionis Augustanae pars prima, 1565; Chyträus, Catechesis, 1566; Chyträus, Catechesis, 1567; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1567; Chyträus, Catechesis, 1568; Chyträus, Catechesis, 1568a; Chyträus, Catechesis, 1569; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1570; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1570a; Chyträus, Catechesis, 1570; Chyträus, Catechesis, 1570a; Chyträus, Catechesis, 1570b; Chyträus, Catechesis, 1571; Camerarius, Dialogus de vita decente aetatem puerilem et al., 1572; Chyträus, Catechesis, 1572; Chyträus, Catechesis, 1572a; Chyträus, Catechesis, 1573; Chyträus, Catechesis, 1574; Lossius, Epitome, 1579; Fabricius, Christlicher Rosengarte, 1584 (mit dt. Übers.); Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1591; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1592; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1595; Beust, Orthodoxa enarratio Evangeliorum, 1599; Fabricius, Christlicher Rosengarte, 1600 (mit dt. Übers.)
Carmen
Gedicht? ja
Incipit In tenebris nostrae & densa caligine mentis
Bearbeitungsdatum 4.02.2020


Inhalt

Apostrophe an Gott: Wenn wir Menschen uns in vollkommener Aporie befinden, besteht doch die Hoffnung, dass Gott hilft, wenn die frommen Gebete der Verzweifelten zu ihm dringen. Er möge die Geschicke der Menschen lenken, damit all ihre Werke seinem Lob dienen.

Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte

Melanchthon zitiert die Distichen bereits in der 3. Fassung seiner "Loci" (1543). Sie werden häufig in anderen Werken mitgedruckt (etwa in den Ausgaben der "Catechesis" von David Chyträus, dort aber - wie öfter - Melanchthon zugewiesen), vgl. Hammer, Wilhelm: Die Melanchthonforschung im Wandel der Jahrhunderte, Bd. 3. Gütersloh 1981, S. 383f.
Ebenfalls auf das Gebet Joschafats zurück geht das ggf. von Camerarius' Dichtung angeregte siebenstrophige Kirchenlied "Wenn wir in höchsten Nöten sein" von Paul Eber (EG 366), vgl. Herbst, Wolfgang / Seibt, Ilsabe (Hgg.): Liederkunde zum Evangelischen Gesangbuch, Heft 15. Göttingen 2009, S. 36-39.
Eine deutsche Übertragung in 16 Verse ("Wenn wir in höchsten Nöten sein") findet sich u.a. in Johannes Fabricius' "Christlichem Rosengarte" (Ausgaben 1584 und 1600).
Paul Eber verwendete die lateinische Fassung des Camerarius als Stammbucheintrag (1562; Katalogisat des Autographs)
"In tenebris" wurde mehrfach vertont, u.a. als Motette durch Leonhard Lechner.
Camerarius verfasste auch eine griechische Paraphrase des Gebets.