Camerarius an Baumgartner d.Ä., 24.02.1550

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0651
Zitation Camerarius an Baumgartner d.Ä., 24.02.1550, bearbeitet von Manuel Huth (17.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0651
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 247-248
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Baumgartner d.Ä.
Datum 1550/02/24
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 6. Calend. Martii 1550
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit De Horatiana censura
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen MH an US: unklar: weil es so weitergeleitet werden müsse, wie es verfasst sei.

Leider keine Idee, US

Habe mal das Fragezeichen hinter dem Datum aus dem Seitennamen entfernt - solange wir keinen Gegenbeweis haben, muß es eben erstmal so bleiben wie angegeben. US 17.12.19

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 17.12.2019
Werksigle OCEp 0651
Zitation Camerarius an Baumgartner d.Ä., 24.02.1550, bearbeitet von Manuel Huth (17.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0651
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 247-248
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Baumgartner d.Ä.
Datum 1550/02/24
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 6. Calend. Martii 1550
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit De Horatiana censura
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 17.12.2019


Entstehungs- und Zielort mutmaßlich.

Hinweise zur Datierung

Das im Druck angegebene Datum konnte weder bestätigt noch widerlegt werden.

Regest

Camerarius habe neulich vergessen, Baumgartner wegen der "horazischen Zensur" zu antworten. Wie er höre, habe man beim Tadeln keine Gnade mit den Unbedeutenden und Mittelmäßigen. Camerarius erinnere sich nicht, was er damals geschrieben habe. Aber vielleicht hatte er die folgende Stelle aus der Ars poetica im Sinn - das Büchlein erkläre er zurzeit seinen Studenten: "censor castiqatorque minorum" (V. 174)? Oder das folgende Zitat aus dem zweiten Buch der Satiren (Juvenals): "Dat veniam corvis" (2, 65)? Denn vielleicht habe er sich bezüglich des Autors geirrt. Aber es sei nicht so wichtig.

Camerarius habe das Epitaph erhalten, aber er sehe sich gezwungen, es ein andermal zu betrachten, (unklar:) weil es so weitergeleitet werden müsse, wie es verfasst sei. Camerarius habe auch Baumgartners Schwiegersohn (unbekannt) gedankt. Lebewohl.

(Manuel Huth)