Camerarius an Baumgartner d.Ä., 29.07.1560

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0704
Zitation Camerarius an Baumgartner d.Ä., 29.07.1560, bearbeitet von Manuel Huth (13.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0704
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 293
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Baumgartner d.Ä.
Datum 1560/07/29
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 4. Cal. Sext.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Transiit nuper hac D. Albius
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Weimarer Religionsgespräch (1560)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 13.11.2019
Werksigle OCEp 0704
Zitation Camerarius an Baumgartner d.Ä., 29.07.1560, bearbeitet von Manuel Huth (13.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0704
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 293
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Baumgartner d.Ä.
Datum 1560/07/29
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 4. Cal. Sext.
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Transiit nuper hac D. Albius
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Weimarer Religionsgespräch (1560)
Datumsstempel 13.11.2019


Zielort mutmaßlich.

Hinweise zur Datierung

Datum gesichert (Hinweis auf Weimarer Religionsgespräch).

Regest

Neulich sei Albius (unbekannt) (durch Leipzig nach Nürnberg) gereist, dem Camerarius keinen Brief mitgegeben hatte, weil er selbst eine Reise geplant hatte.

Übermorgen erwarte man (in Leipzig) die Ankunft des Markgrafen Johann (von Küstrin), der ebenfalls nach Franken reisen wolle.

Camerarius' Schwiegersohn (Esrom Rüdinger oder Johann Hommel?) habe beschlossen, gemeinsam mit seiner Schwiegermutter (Anna Camerarius) zu reisen. Dafür gebe es mehrere Gründe. Er bete zu Gott für eine gute Reise.

Baumgartner kenne ja die Gerüchte über "die Disputation" (das Weimarer Religionsgespräch; περὶ συζητήσεως). Zweifel am Erfolg des Unternehmens.

Lebewohl.

(Manuel Huth)