Camerarius an Karlowitz, 01.03.1559

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0513
Zitation Camerarius an Karlowitz, 01.03.1559, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (23.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0513
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 072-074
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1559-03-01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz; im Druck: Cal. Martii (o.J.)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Et litteris suis meus gener
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Kondolenzschreiben; Briefe/Trostbrief
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 23.03.2022
Werksigle OCEp 0513
Zitation Camerarius an Karlowitz, 01.03.1559, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (23.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0513
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 072-074
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1559-03-01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz; im Druck: Cal. Martii (o.J.)
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Et litteris suis meus gener
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Kondolenzschreiben; Briefe/Trostbrief
Datumsstempel 23.03.2022


Entstehungsort ermittelt

Regest

(1) C., der durch einen Brief seines Schwiegersohns (Johann Hommel) sowie mündlich durch (Oswald) Lasan vom Tod von K.' Frau erfahren hat, bekundet sein Beileid und versucht K. zu trösten. Doch C. weiß selbst (durch den Tod seiner beiden Töchter Martha Camerarius und Anna Rüdinger), wie schwer das ist. Dabei verweist C. auf Verse in der neulich von ihm an K. geschickten "Disputation über Kometen".

(2) C. verleiht seiner Enttäuschung darüber Ausdruck, daß K. in der C.' Familie betreffenden Angelegenheit trotz seiner inständigen Bitte nichts erreicht hat, und legt ihm die Sache nochmals ans Herz.

(Torsten Woitkowitz)

Anmerkung

Zu dem erwähnten Brief von Hommel, den Beschorner ediert hat, vgl. Woitkowitz 2008, S. 95 Anm. 182.