Camerarius an Karlowitz, 15.10.1546

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0515
Zitation Camerarius an Karlowitz, 15.10.1546, bearbeitet von Manuel Huth, Eva Theilen und Torsten Woitkowitz (02.02.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0515
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 074-076
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen Woitkowitz 2003, S. 159-163, Nr. 14
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1546/10/15
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz 2003, S. 161-162 (Id. VIIIbris)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Cum amicus meus, cui has dedimus,
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Universitätswesen); Divination und Prodigien
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:HIWI3; Benutzer:TW
Gegengelesen von Benutzer:MH
Datumsstempel 2.02.2019
Werksigle OCEp 0515
Zitation Camerarius an Karlowitz, 15.10.1546, bearbeitet von Manuel Huth, Eva Theilen und Torsten Woitkowitz (02.02.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0515
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 074-076
Sonstige Editionen Woitkowitz 2003, S. 159-163, Nr. 14
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1546/10/15
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz 2003, S. 161-162 (Id. VIIIbris)
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Cum amicus meus, cui has dedimus,
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Universitätswesen); Divination und Prodigien
Datumsstempel 2.02.2019


Regest (nach der Ausgabe von Torsten Woitkowitz)

(l) C. bittet K., sich am Hof (Kg. Ferdinands in Prag) um ein Stipendium für die Italienreise des mit C. befreundeten Studenten (Johannes Crato von Crafftheim?) zu bemühen.

(2) Ein gefährlicher Brand ist aufgelodert. Die Weissagungen scheinen sich zu erfüllen. C. ist in Sorge um ihm teuere Personen, die von dieser Entwicklung bedroht werden, und äußert sein Unverständnis über das Geschehen. Fast alle treiben das Reich in den Untergang. C. mahnt, frei von Schuld zu bleiben.

(3) K.' Hilfsversuch in C.' privater Bedrängnis war vergeblich.

(4) C. wird die Bürde (des Rektorates) gewissenhaft zu Ende führen und K. nicht enttäuschen.

(Torsten Woitkowitz)

Literatur und weiterführende Links