Camerarius an Karlowitz, 17.12.1568

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 05.12.15685 Dezember 1568 JL
Camerarius an Karlowitz, 30.10.156830 Oktober 1568 JL
Camerarius an Karlowitz, 31.08.156831 August 1568 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 15691569 JL
Camerarius an Karlowitz 29.01.156929 Januar 1569 JL
Camerarius an Karlowitz, 29.03.156929 März 1569 JL
Werksigle OCEp 0538
Zitation Camerarius an Karlowitz, 17.12.1568, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (05.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0538
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 098-99
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1568/12/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Die 17. m. Xbris. 68.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Generosus Dominus Grispeccius
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen Schlagworte?

"Thanner" mehrfach in der DNB im 16.Jh.

"Wilhelm" = Wilhelm IV. (Hessen-Kassel)?

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 5.02.2020
Werksigle OCEp 0538
Zitation Camerarius an Karlowitz, 17.12.1568, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (05.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0538
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 098-99
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1568/12/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Die 17. m. Xbris. 68.
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Generosus Dominus Grispeccius
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 5.02.2020


Entstehungsort ermittelt.

Regest (von Torsten Woitkowitz)

(1) Wie C. K. schon schrieb, erwies Florian Griespeck C. außerordentliche Gastfreundschaft. Mit einer neuen Kutsche kam C. am 10. Dezember in Dresden an. Am folgenden Tag von Kurfürst August, der Wilhelm entgegenzog, in der Hofkutsche verabschiedet, traf C., über Meißen reisend, vor drei Tagen in Leipzig ein.

(2) Thanner übermittelt diesen Brief.

(3) C. hat die von K. in Wien zurückgelassenen Sachen bis auf einige von Herrn Genger zurückbehaltene Bücher mitgebracht.

(4) Über Wien hofft C. K. bald mündlich erzählen zu können. C. hat nicht so viel ausgerichtet, obwohl der Kaiser selbst guten Willens ist. C. wünscht alles Gute (für die weiteren Verhandlungen).

(5) Segenswunsch für K., seine Ehefrau, deren Söhne C. in Meißen begrüßt hat, und für die Seinen.

(Torsten Woitkowitz)