Camerarius an Karlowitz, ca. 23.05.1561

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0440
Zitation Camerarius an Karlowitz, ca. 23.05.1561, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz, Michael Pöschmann und Anne Kram (03.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0440
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. S3r/v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1561-05-23
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum Datum ca.; ermittelt laut Woitkowitz (im Druck o.D.)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? ja
Incipit Quod chartam mihi, sicut ante, mittis
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefgedicht
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4; Benutzer:AK
Gegengelesen von
Datumsstempel 3.01.2020
Werksigle OCEp 0440
Zitation Camerarius an Karlowitz, ca. 23.05.1561, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz, Michael Pöschmann und Anne Kram (03.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0440
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. S3r/v
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1561-05-23
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum Datum ca.; ermittelt laut Woitkowitz (im Druck o.D.)
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? ja
Incipit Quod chartam mihi, sicut ante, mittis
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefgedicht
Datumsstempel 3.01.2020


Entstehungsort ermittelt

Hinweise zur Datierung

Lt. Woitkowitz: Vor 23. Mai 1561: ein Feuer vernichtet einen Teil des Rittergutes Hermsdorf einschließlich der Papiermühle, aber das neugebaute Haus ist stehengeblieben (Brief Mordeisens von 1561, Karlowitz bat C. mit einem Kärtchen, Schwendi davon in Kenntnis zu setzen: Camerarius an Schwendi, 23.05.1561.

Regest (von Torsten Woitkowitz)

Briefgedicht mit 28 Versen im Phaläkischen Hendekasyllabus.

C. bedankt sich erstens für die ihm von K. als Anerkennung für seine Bücher geschickte Papiersendung, obwohl gerade erst K.’ Papiermühle (in Hermsdorf) abgebrannt ist, sowie zweitens für die Flasche mit Wein, dessen Trost sie beide gebrauchen können.

(Torsten Woitkowitz)