Camerarius an Languet, 01.04.1565

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Languet an Camerarius, 22.03.156522 März 1565 JL
Camerarius an Languet, 15.11.156415 November 1564 JL
Languet an Camerarius, 25.10.156425 Oktober 1564 JL
 Briefdatum
Languet an Camerarius, 23.05.156523 Mai 1565 JL
Languet an Camerarius, 31.07.156531 Juli 1565 JL
Languet an Camerarius, 19.08.156519 August 1565 JL
Werksigle OCEp 1127
Zitation Camerarius an Languet, 01.04.1565, bearbeitet von Manuel Huth (15.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1127
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 281-282
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hubert Languet
Datum 1565/04/01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Calend. Aprilis
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Secundum ea, de quibus collocuti coram sumus
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Politische Neuigkeiten
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 15.01.2020
Werksigle OCEp 1127
Zitation Camerarius an Languet, 01.04.1565, bearbeitet von Manuel Huth (15.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1127
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 281-282
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hubert Languet
Datum 1565/04/01
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Calend. Aprilis
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Secundum ea, de quibus collocuti coram sumus
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Politische Neuigkeiten
Datumsstempel 15.01.2020


Regest

So wie es Camerarius und Languet erst mündlich und dann schriftlich besprochen hätten, habe Camerarius seinen Sohn (Ludwig) (aus Leipzig) nach Frankfurt am Main geschickt, damit er von (Andreas) Wechel zuverlässige Nachrichten über die ganze Sache erhalte. Camerarius habe Wechel brieflich gebeten, sich persönlich um alles zu küḿmern. Sollte also Camerarius' Sohn zu Languet kommen, dann bedürfe es keiner Worte mehr und er müsse ihm nichts weiter mitteilen, als dass Camerarius bei den Bedingungen bleiben wolle, die Languet angeboten habe.

Und weil Camerarius seinen Sohn in der Annahme entlassen hatte, er werde (von Wechel zu Languet) weiterreisen, habe er ihm einiges erzählt, das er einem Brief nicht anvertrauen konnte. Es gehe um erstaunliche und unerwartete Ereignisse, die erschreckend seien und überhaupt so geartet, dass man lieber hätte, sie seien anders verlaufen. Er halte diese Nachrichten für mitteilenswert.

Etwaige Ausgaben Languets für Camerarius' Sohn werde er erstatten.

Camerarius habe nur einen Brief Languets aus Frankreich erhalten, selbst aber drei Briefe verfasst. Grüße von Franz Kram. Lebewohl.

(Manuel Huth)