Camerarius an Stiebar, 17.02.1548

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 29.01.154829 Januar 1548 JL
Camerarius an Stiebar, 19.01.154819 Januar 1548 JL
Stiebar an Camerarius, 08.12.15478 Dezember 1547 JL
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 01.08.15481 August 1548 JL
Camerarius an Stiebar, 25.06.1549 (?)25 Juni 1549 JL
Camerarius an Stiebar, 05.11.15495 November 1549 JL
Werksigle OCEp 1042
Zitation Camerarius an Stiebar, 17.02.1548, bearbeitet von Manuel Huth (04.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1042
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 188-189
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1548/02/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 13. Calend. Martii
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Quominus istac reverti huc
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Reichstag 1547/48 (Augsburg); Biographisches (Reise); Biographisches (Finanzielles); Astrologie
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen überprüfen, ob Stiebar auf dem Reichstag war
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:HIWI4
Datumsstempel 4.11.2019
Werksigle OCEp 1042
Zitation Camerarius an Stiebar, 17.02.1548, bearbeitet von Manuel Huth (04.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1042
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 188-189
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1548/02/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 13. Calend. Martii
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Quominus istac reverti huc
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Reichstag 1547/48 (Augsburg); Biographisches (Reise); Biographisches (Finanzielles); Astrologie
Datumsstempel 4.11.2019


Absendeort mutmaßlich.

Regest

Aus zwei Gründen habe Camerarius nicht (nach Würzburg?) reisen und Stiebar besuchen können: Erstens habe er seine Reisegesellschaft nicht alleine lassen können, zweitens habe er aus Pflichtgefühl schnell (an die Universität Leipzig) zurückkehren wollen. Er bitte um Entschuldigung.

Wegen des Geldgeschäftes (unklar) habe er bereits an Stiebar geschrieben.

Er habe hier (in Leipzig) gestern Christoph von Karlowitz getroffen, der auf dem Weg nach Augsburg war, und habe mit ihm über Stiebars Universitätsproblem (s. Anm.) gesprochen. Karlowitz habe Stiebar jedwede Unterstützung zugesichert. Vermutlich habe Stiebar schon vorher verstanden, dass er durch diese Handlung leicht Unwillen bei den Seinen hervorrufen könne. Er zweifle nicht daran, dass Stiebar auch die übrigen Faktoren abgewogen habe. Wenn Stiebar die Bitte beschleunigen wolle, seien Karlowitz und Franz (Kram) in Augsburg. Sollte es auf (die Unterstützung) durch Camerarius ankommen, werde er keinen Brief schreiben, sondern auf andere Art und Weise versuchen, Stiebar zu unterstützen.

Hier gebe es irgendwelche Gerüchte über Truppen, die Graf Albrecht von Mansfeld in Nordsachsen versammelt habe. Einige hielten dies für eine bloße Erfindung, andere hingegen heizten die Gerüchte durch ihr Gerede zusätzlich an. Gestern hieß es sogar, dass sich Bauern irgendwo versammelt und eine ganze Kohorte ihrer eigenen Soldaten niedergemacht hätten. Überall Krieg oder Gerüchte von Kriegen. Man sage, die wertlosen Häupter der Militärführer seien in Augsburg. Und diejenigen Astrologen, die für den März Schwierigkeiten, Unglück, ja sogar den Untergang vorausgesagt hätten, freuten sich, dass sie nicht falsch lägen.

Stiebar und die Seinen möchten wohl leben.

(Manuel Huth)

Anmerkungen

  • "Stiebars Universitätsproblem“: Möglicherweise geht es um einen oder mehrere von Stiebars Neffen.