Camerarius an Stiebar, 20.12.1531

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 13.10.153113 Oktober 1531 JL
Camerarius an Stiebar, 09.10.15319 Oktober 1531 JL
Camerarius an Stiebar, 08.08.15318 August 1531 JL
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 24.06.153224 Juni 1532 JL
Camerarius an Stiebar, 27.12.153327 Dezember 1533 JL
Camerarius an Stiebar, nach dem 21.09.1534?September 1534 JL
Werksigle OCEp 0997
Zitation Camerarius an Stiebar, 20.12.1531, bearbeitet von Manuel Huth (18.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0997
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 134
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1531/12/20
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 13. Calend. Ianuar.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Non veni ad Huttenum
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Krankheit); Biographisches (Finanzielles); Politische Neuigkeiten; Türkenkriege/Türkengefahr
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen An US: unsicher, "die Angst vor ... hervorriefen"
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:JS
Datumsstempel 18.07.2019
Werksigle OCEp 0997
Zitation Camerarius an Stiebar, 20.12.1531, bearbeitet von Manuel Huth (18.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0997
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 134
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1531/12/20
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 13. Calend. Ianuar.
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Non veni ad Huttenum
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Krankheit); Biographisches (Finanzielles); Politische Neuigkeiten; Türkenkriege/Türkengefahr
Datumsstempel 18.07.2019


Regest

Camerarius habe wegen Durchfalls (citata alvus) zu Hause bleiben müssen und daher (Moritz von) Hutten nicht besucht. Er freue sich, dass Stiebar die Dienste des Camerarius willkommen waren (s. Anm.). Den Schuldschein (syngrapha) hätte er Stiebar neulich schicken müssen, habe es aber vergessen. Er hätte ihn dennoch im Beisein von Stiebars Verwalter zerrissen, aber ihr gegenseitiges Vertrauen benötige kein Papier, da Camerarius und Stiebar einander doch gut kennten.

Camerarius sei aufgrund seiner hartnäckig eiternden Wade verhindert und werde während des Herumsitzens von Melancholie gequält. Deswegen habe er beschlossen, bei nächster Gelegenheit irgendwohin zu reisen – am Besten zu Stiebar, falls dieser ihn bei sich haben wolle.

Camerarius schicke Stiebar über dessen Verwalter einen Brief aus Straßburg zusammen mit dem (bestellten) Gerät. Er habe dem Verwalter die Transportkosten genannt.

(Hier in Nürnberg) hätten sich irgendwelche Gerüchte verbreitet, die Angst vor Ulrich von Württemberg hervorriefen. Deshalb bitte (König) Ferdinand seine Verbündeten, Truppen aufzustellen. Darüber werde beraten.

Zweifellos habe Stiebar gehört, dass der Woiwode Johann (Zápolya) in Buda belagert werde. Wie Camerarius es sehe, stünden die Chancen gut, dass es in den Besitz König Ferdinands komme, denn den Belagerten mache der Hunger sehr zu schaffen und es heiße, man könne ihnen nicht mehr rechtzeitig Entsatz schicken. Nichts, heiße es, sei unermüdlicher als die Spanier (sc. die spanischen Soldaten). Nur selten hingegen würden die (fränkischen?) Soldaten gelobt.

(Manuel Huth)

Anmerkungen

  • "die Dienste des Camerarius": bezieht sich auf das Angebot des Camerarius, Stiebar Geld zu leihen.

Literatur und weiterführende Links