Camerarius an Stiebar, 24.09.1535

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 19.09.153519 September 1535 JL
Camerarius an Stiebar, 30.04.153530 April 1535 JL
Camerarius an Stiebar, 05.03.15355 März 1535 JL
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 19.01.153619 Januar 1536 JL
Camerarius an Stiebar, 18.05.153618 Mai 1536 JL
Camerarius an Stiebar, 21.07.153621 Juli 1536 JL
Werksigle OCEp 1009
Zitation Camerarius an Stiebar, 24.09.1535, bearbeitet von Manuel Huth (25.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1009
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 147-148
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1535/09/24
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum IIX. Cal. Octob.; Jahr mutmaßlich, im Druck wohl fälschlich 1536 (s. Anm.)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Tübingen
Zielort Würzburg
Gedicht? nein
Incipit Miseram tibi literas, cum iterum
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Politische Neuigkeiten; Tunisfeldzug (1535)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen An US: 2. Absatz unsicher (*MP: habe es genauso gelesen)
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:HIWI4; Benutzer:JS
Datumsstempel 25.11.2019
Werksigle OCEp 1009
Zitation Camerarius an Stiebar, 24.09.1535, bearbeitet von Manuel Huth (25.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1009
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 147-148
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1535/09/24
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum IIX. Cal. Octob.; Jahr mutmaßlich, im Druck wohl fälschlich 1536 (s. Anm.)
Sprache Latein
Entstehungsort Tübingen
Zielort Würzburg
Gedicht? nein
Incipit Miseram tibi literas, cum iterum
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Politische Neuigkeiten; Tunisfeldzug (1535)
Datumsstempel 25.11.2019


Absende- und Zielort ermittelt.

Hinweise zur Datierung

Der im Brief erwähnte Sieg dürfte sich auf die Eroberung von Tunis beziehen, womit der Brief ins Jahr 1535 zu datieren wäre.

Regest

Camerarius habe gerade einen Brief an Stiebar veschickt, als er ein zweites Schreiben von ihm erhielt. Dank für Stiebars Einladung zur Weinlese. Camerarius könne der Einladung zurzeit leider nicht nachkommen. Hier (in Tübingen) regne es beinahe immer. Wenn dies bei Stiebar (in Würzburg) auch der Fall sein sollte, werde Stiebar wohl herben Wein trinken.

Über die Situation der Tübinger Universität (de rebus scolasticis) gebe es nichts, was er schreiben könnte, und zugleich nichts, was er nicht schreiben könnte. Stiebar möge bitte um Camerarius' willen gut davon denken und darüber reden! Wenn es nämlich so komme, wie Camerarius hoffe, werde es Stiebar nicht bereuen, wenn er sich in seinem Urteil und bei seinen Reden hochherzig zeigte. Der Fürst (Ulrich von Württemberg) sei zu dieser Zeit ganz im Jagdfieber. Menschen seines Standes seien in dieser Hinsicht anscheinend vernunftlos. Aber man müsse es ertragen.

Es gebe Gerüchte über einen glorreichen Sieg des Kaisers (Karl V.) (über Tunis). Die afrikanische Erde halle schauderhaft wider von schrecklichem Kriegslärm (in Anlehnung an Ennius, 9, 310), wenn nicht alle Waffen schon wieder verstummt seien und die Flotte nach Konstantinopel segle, wie man höre. Camerarius hätte (eigentlich) mit Alexandria gerechnet. Aber er habe nichts dagegen und wünsche lediglich, dass der Kaiser siege und Ruhm im Überfluss habe.

Camerarius dankt für die guten Wünsche bezüglich seines Vorhabens (unklar).

(Manuel Huth)

Anmerkungen

  • "Wenn es nämlich so komme (...)": Möglicherweise bat Camerarius Stiebar um eine schriftliche oder mündliche Empfehlung in einer unbekannten Angelegenheit.