Camerarius an Stiebar, 30.08.1552

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 30.04.155230 April 1552 JL
Camerarius an Stiebar, 10.04.155210 April 1552 JL
Camerarius an Stiebar, 01.03.15521 März 1552 JL
 Briefdatum
Camerarius an Stiebar, 01.12.15521 Dezember 1552 JL
Camerarius an Stiebar, 06.12.15526 Dezember 1552 JL
Camerarius an Stiebar, 25.02.155325 Februar 1553 JL
Werksigle OCEp 1081
Zitation Camerarius an Stiebar, 30.08.1552, bearbeitet von Manuel Huth (04.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1081
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 226
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1552/08/30
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 3. Calend. Septemb.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Dresden
Zielort Würzburg
Gedicht? nein
Incipit Non potui neque debui pro nostra necessitudine
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Familie); Politische Neuigkeiten; Pest (Leipzig)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:HIWI4
Datumsstempel 4.11.2019
Werksigle OCEp 1081
Zitation Camerarius an Stiebar, 30.08.1552, bearbeitet von Manuel Huth (04.11.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1081
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 226
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Daniel Stiebar von Rabeneck
Datum 1552/08/30
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 3. Calend. Septemb.
Sprache Latein
Entstehungsort Dresden
Zielort Würzburg
Gedicht? nein
Incipit Non potui neque debui pro nostra necessitudine
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Familie); Politische Neuigkeiten; Pest (Leipzig)
Datumsstempel 4.11.2019


Absendeort ermittelt; Zielort mutmaßlich.

Hinweise zur Datierung

Datum gesichert (Pest in Leipzig).

Regest

Camerarius habe die Gelegenheit zum Schreiben nicht ungenutzt verstreichen lassen, die sich ergeben hatte, als er auf das Ende des Dresdner Landtages wartete.

Die betrüblichen Gerüchte über die Feldzüge der Türken und andere Ereignisse, über die er nicht schreiben wolle, hätten sich verflüchtigt. Bleibe natürlich noch das (unklar), was Stiebar in seinem Brief erwähnte. Freilich dürfe man nicht sagen, wer vor allem daran schuld sein werde, wenn es dazu kommen werde. Aber Stiebar werde das sicherlich in den Sinn kommen und er werde es sicherlich auch sagen, so freimütig wie er sei. Aber dazu, so Gott es wolle, künftig in einem persönlichen Gespräch.

Camerarius habe seine Familie (nach Neustadt an der Orla) geschickt, so dass er auf seiner (bevorstehenden) Reise in die Heimat (nach Bamberg) dort vorbeikomme. Hier (in Dresden) habe die Furcht vor dem Wüten der Seuche eingesetzt und es habe heftige Ansteckung(-ssymptome) gegeben, die allerdings, wie es heiße, schon milder seien.

Sonst habe er nichts zu Schreiben. Lebewohl.

(Manuel Huth)

Literatur und weiterführende Links