Gerbel an Camerarius, 13.10.1531

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Gerbel an Camerarius, 31.03.153031 März 1530 JL
 Briefdatum
Gerbel an Camerarius, 04.09.15324 September 1532 JL
Gerbel an Camerarius, 05.02.15355 Februar 1535 JL
Gerbel an Camerarius, 15.05.153615 Mai 1536 JL
Werksigle OCEp 0287
Zitation Gerbel an Camerarius, 13.10.1531, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Manuel Huth (09.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0287
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10368, Nr. 104
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. M2v-M3r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Nikolaus Gerbel
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1531/10/13
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Straßburg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Heri literas tuas una cum libellis duobus a vestrate tabellario accepi
Link zur Handschrift http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00104172-2
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung; Büchersendung
Handschrift gesehen
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 9.12.2019
Werksigle OCEp 0287
Zitation Gerbel an Camerarius, 13.10.1531, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Manuel Huth (09.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0287
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10368, Nr. 104
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. M2v-M3r
Fremdbrief? nein
Absender Nikolaus Gerbel
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1531/10/13
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Straßburg
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Heri literas tuas una cum libellis duobus a vestrate tabellario accepi
Link zur Handschrift http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb00104172-2
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung; Büchersendung
Datumsstempel 9.12.2019


Entstehungs- und Zielort ermittelt.

Regest

Gerbel habe am Vortag den Brief des Camerarius zusammen mit den zwei Büchern von dem Boten (unbekannt) erhalten. Er sei sehr dankbar für das Geschenk, denn in seiner Freizeit widme er sich dem Studium des Griechischen. Was scherten ihn denn schon die Unruhen, die (zurzeit) gleichermaßen die Masse der Gelehrten wie der Ungelehrten quälten. Er (hingegen) lese gerade die Deipnosophistae des Athenaios. Camerarius möge ihn bitte beraten, welchen Autor er lesen solle, damit ihm der Athenaios leichter falle. Die Lektüre quäle ihn nämlich oft wegen der Qualität der Abschrift, wegen der Vielfalt und des Alters der behandelten Themen und insbesondere wegen der dunklen Dichterzitate. Camerarius möge ihm bitte helfen, denn ein ungeheures Verlangen für diesen Autor habe von Gerbel Besitz ergriffen und deswegen wolle er gern andere Autoren lesen, die ihm in Hinblick auf ein besseres Verständnis des Athenaios hilfreich sein könnten.

Camerarius möge ihm bitte schreiben, wie es um die Wissenschaften (in Nürnberg) bestellt sei. Grüße an (Helius) Eobanus Hessus und die anderen "Musenpriester" (antistites musarum).

(Manuel Huth)