Grynäus, Commentaria in librum octavum Topicorum Aristotelis, 1556

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel In librum octauum Topicorum Aristotelis, Simonis Grynaei commentaria doctissima. Adiectae sunt (...) selectiores aliquot eiusdem S(imonis) Grynaei epistolae
Zitation In librum octauum Topicorum Aristotelis, Simonis Grynaei commentaria doctissima. Adiectae sunt (...) selectiores aliquot eiusdem S(imonis) Grynaei epistolae, bearbeitet von Marion Gindhart (22.08.2018), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Grynäus,_Commentaria_in_librum_octavum_Topicorum_Aristotelis,_1556
Sprache Latein
Druckort Basel
Drucker/ Verleger: Johann Oporinus
Druckjahr 1556
Bemerkungen zum Druckdatum Der Kolophon datiert M.D.LVI. mense Octobri.
Unscharfes Druckdatum Beginn 1556/10/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1556/10/31
Auflagen
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 A 3595; VD16 G 3825
Baron
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+A+3595
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10170661-6, http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00034798-1, http://data.onb.ac.at/ABO/+Z177899206
Link
Schlagworte / Register Kommentar, Briefe/Briefsammlung
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 22.08.2018
Druck
Drucktitel In librum octauum Topicorum Aristotelis, Simonis Grynaei commentaria doctissima. Adiectae sunt (...) selectiores aliquot eiusdem S(imonis) Grynaei epistolae
Zitation In librum octauum Topicorum Aristotelis, Simonis Grynaei commentaria doctissima. Adiectae sunt (...) selectiores aliquot eiusdem S(imonis) Grynaei epistolae, bearbeitet von Marion Gindhart (22.08.2018), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Grynäus,_Commentaria_in_librum_octavum_Topicorum_Aristotelis,_1556
Sprache Latein
Druckort Basel
Drucker/ Verleger: Johann Oporinus
Druckjahr 1556
Bemerkungen zum Druckdatum Der Kolophon datiert M.D.LVI. mense Octobri.
Unscharfes Druckdatum Beginn 1556/10/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1556/10/31
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 A 3595; VD16 G 3825
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+A+3595
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10170661-6, http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00034798-1, http://data.onb.ac.at/ABO/+Z177899206
Schlagworte / Register Kommentar, Briefe/Briefsammlung

Streckenbeschreibung

  • S. 3-8: Isaak Keller - Illustrissimo principi ac domino, d(omino) Christophoro duci Vvirtenbergensi & Deccensi, comiti Montisbelgardorum, domino suo clementissimo, Isaacus Keller medicus s(alutem) p(lurimam) d(icit).
  • S. 9-113: Isaak Keller (Hg.) - Simoni Grynaei commentaria in librum VIII. Topicorum Aristotelis.
Das 8. Buch der "Topik" behandelt Regeln des Disputierens.
  • S. 114-175: Isaak Keller (Hg.) - Simoni Grynaei selectiores aliquot epistulae.
Darin enthalten:
  • S. 135-138: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius Simoni Grynaeo s(alutem) p(lurimam) d(icit). (05.06.1535) (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Der Brief dreht sich um die Berufung des Camerarius nach Tübingen, die Grynäus vor seiner Abreise nach Basel (30. Juni 1535) in die Wege leitete. Er ist die Antwort auf einen Brief des Grynäus, den ihm Bartholomäus Amantius bei einem Besuch in Nürnberg mitgebracht hat. Leerstellen des Anwortbriefs werden durch Amantius gefüllt, der Grynäus nach dem Gespräch trifft. Von Seiten des Camerarius sprechen gegen den Wechsel auf die Stelle seine Gesundheit (auch Amantius hatte ihn krank angetroffen) und Bedenken, sich Nürnberg gegenüber als undankbar zu zeigen. Er bittet noch um wenige Tage Zeit, um über die richtige Einleitung des Wechsels nachzudenken.

  • S. 140-143: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius Simoni Grynaeo s(alutem) p(lurimam) d(icit). (13.10.1540) (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Camerarius klagt über den Verfall von Bildung und Sitten. Er verweist auf die Schwierigkeit einer Aufgabe, die viel Flexibilität und kommunikatives Engagement fordere, und die er anderen, geeigneteren Personen überlassen wolle. Er sei erleichtert, dass sich der Theon-Codex bei Grynäus befinde, interessiere sich für die bei Walder neu erschienene "Hypotyposis" des Proklos und bedauere den plötzlichen Tod des Druckers. Ein noch unvollendetes Werk könne er fertigstellen und den Nachlassverwaltern zum Druck überlassen. In Tübingen habe ein Brand gewütet.