Hessus an "Jupiter Ammon", 1526-1533

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 0355
Zitation Hessus an "Jupiter Ammon", 1526-1533, bearbeitet von Manuel Huth (17.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0355
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. B8v-C1v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? ja
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Jupiter Ammon
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Tempore Pelopidarum Regum Carmaniae
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Epistola iocosa; Briefe/Briefgedichte
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 17.07.2019
Werksigle OCEp 0355
Zitation Hessus an "Jupiter Ammon", 1526-1533, bearbeitet von Manuel Huth (17.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0355
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. B8v-C1v
Fremdbrief? ja
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Jupiter Ammon
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Tempore Pelopidarum Regum Carmaniae
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Epistola iocosa; Briefe/Briefgedichte
Datumsstempel 17.07.2019


Entstehungsort mutmaßlich.

Hinweise

Vermutlich in der Zeit entstanden, als Camerarius und Hessus gemeinsam in Nürnberg wirkten (1526-1533).

Regest

Scherzhafter Brief mit dem Titel Epistola Eobanica Iocosa. Der Brief spielt mit der Diskrepanz zwischen der eleganten Sprache, in der er verfasst wurde, und dem sinnlosen Inhalt. Die zahlreichen mythisch-literarischen Anspielungen sind bewusst ins Lächerliche gezogen (vgl. Krause 1879, Bd. 1, S. 278 f.).

(Manuel Huth))

Literatur und weiterführende Links

  • Krause 1879, Bd. 1, S. 278 f. (Zum Hintergrund des Briefes mit Teilübersetzung)