Kategorie: Briefwechsel-Hieronymus Wolf

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein zum Briefwechsel

Hieronymus Wolf und Camerarius, die sich am Egidiengymnasium in Nürnberg kennengelernt hatten, standen in engem brieflichen Kontakt. Das bezeugen nicht nur die 116 erhaltenen Briefe, sondern auch Wolf selbst, der in seiner Autobiographie schreibt, Camerarius habe ihm fast einen ganzen Briefband geschickt ("hic pro humanitate sua pene iustum volumen epistolarum ad me dedit" = Zäh 2013a, 18, 3). Camerarius besuchte Wolf mehrfach in Augsburg und beide sandten sich regelmäßig Ausgaben ihrer neu erschienen Werke zu.

Der Briefwechsel deckt hauptsächlich die Jahre von 1553 bis 1572 ab, als Camerarius in Leipzig und Hieronymus Wolf in Augsburg wirkte. Wolf war seit 1551 Sekretär und Bibliothekar bei Johann Jakob Fugger und ab 1557 als Stadtbibliothekar und Rektor des St. Anna Gymnasiums angestellt. Von 1557 bis 1562 wohnte er bei Ulrich Fugger.

Zentrale Themen und Konstellationen

Beide Briefpartner informieren sich gegenseitig über Neuerscheinungen eigener Werke und besprechen philologische Probleme (z.B. zur korrekten Übersetzung griechischer Ämterbezeichnungen) und astrologische Themen (z.B. unzuverlässige Tafelwerke). Manchmal teilen sie sich politische Neuigkeiten mit. Camerarius blickt mehrfach auf die gemeinsam in Augsburg verbrachte Zeit zurück, schreibt über unternommene Reisen und Neuigkeiten aus der eigenen Familie. Relevant ist insbesondere, dass Camerarius mehrfach über Wolf Handschriften aus Augsburger Bibliotheken (z.B. zu mathematischen Themen) erwirbt. Auffällig ist ferner ein Brief, in dem Camerarius - im Hinblick auf die Unzuverlässigkeit der europäischen Astrologie - Wolf dazu auffordert, sich doch bei der Familie Fugger zu erkundigen, wie denn die Azteken ihre astrologischen Vorhersagen erstellen.

Über Hieronymus Wolf hielt Camerarius Kontakt mit Johann Baptist Haintzel, Cyprian Leowitz, Johann Jakob Fugger, Ulrich Fugger und anderen Einwohnern Augsburgs. Als Johann Jakob Fugger einen Aufseher für die Schulen und Kirchen in Augsburg suchte, empfahl Wolf seinen ehemaligen Lehrer. Mehrfach bittet Camerarius um die Unterstützung von Bekannten, die zu Studienzwecken nach Italien über Augsburg reisen. Über den in Schuldhaft geratenen Ulrich Fugger schreiben die beiden nur andeutungsweise und auf Griechisch. Für Marquard Rosenberger verfasste Camerarius, auf die Bitte seines Freundes hin, ein Horoskop.

Editionen, Literatur und weiterführende Links

  • Zäh 2013 (Kritische Edition des Briefwechsels von Hieronymus Wolf - ohne Briefgedichte)
  • Zäh 2013a (Wolfs Autobiographie; sie enthält weitere verstreute Aussagen zum Verhältnis zwischen Camerarius und Wolf)

Überlieferung und statistische Übersicht

  • Es sind 45 Briefe von Camerarius erhalten. Sie stammen hauptsächlich aus dem Briefband von 1583. Die Söhne des Camerarius, die diesen Band herausgaben, druckten generell nur von ihrem Vater verfasste Briefe ab.
  • Es sind 71 Briefe an Camerarius erhalten. Diese Schreiben sind lediglich handschriftlich überliefert. Die meisten stammen aus der Collectio Camerariana (München, BSB, Clm 10370).

Von den lediglich handschriftlich überlieferten Briefen wurden im Rahmen des Projektes nur die Rohdaten erfasst (d. h. sie wurden nicht nicht regestiert, semantisiert oder verschlagwortet). Die folgenden statistischen Daten bilden daher nur einen Ausschnitt des ohnehin nicht vollständig überlieferten Briefwechsels ab und dienen somit eher der Orientierung. Um sie aufzurufen, drücken Sie bitte unten auf "Semantic Drilldown".

Semantic Drilldown
Filters
Absender property = Absender
Empfänger property = Empfänger
Briefdatum property = DatumText
Entstehungsort property = Entstehungsort
Zielort property = Zielort
Sprache property = Sprache
Gedicht property = Gedicht jn
Paratext property = Paratext jn
Erstdruck in property = Erstdruck in
Besitzende Institution property = Besitzende Institution
Schlagworte property = Registereinträge
Erwähnte Personen property = Erwähnte Person
Als Gesprächspartner des Camerarius erwähnte Personen property = Gesprächspartner
Als Korrespondenzpartner des Camerarius erwähnte Personen property = Briefpartner
Als Lehrer des Camerarius erwähnte Personen property = Lehrer
Als Schüler des Camerarius erwähnte Personen property = Schüler
Erwähnte Körperschaften property = Erwähnte Körperschaft
Erwähnter Ort property = Erwähnter Ort
Erwähnte Werke property = Erwähntes Werk

Seiten in der Kategorie „Briefwechsel-Hieronymus Wolf“

Folgende 116 Seiten sind in dieser Kategorie, von 116 insgesamt.

C

H