Melanchthon, Grammatica Latina, 1558

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel Grammatica Philippi Melanchthonis Latina iam denuo recognita et plerisque in locis locupletata. Accesserunt et annotationes recentes, de consilio Ioachimi Camerarii (...) Tractatus de orthographia
Zitation Grammatica Philippi Melanchthonis Latina iam denuo recognita et plerisque in locis locupletata. Accesserunt et annotationes recentes, de consilio Ioachimi Camerarii (...) Tractatus de orthographia, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.09.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Melanchthon,_Grammatica_Latina,_1558
Sprache Latein
Druckort Leipzig
Drucker/ Verleger: Valentin Bapst d.Ä. (Erben)
Druckjahr 1558
Bemerkungen zum Druckdatum Gesichert (Titelblatt)
Unscharfes Druckdatum Beginn 1558/01/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1558/12/31
Auflagen Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1550; Leipzig: Ernst Vögelin, 1552; Basel: Johann Oporinus, 1553 (In dieser Ausgabe befindet sich erstmals Camerarius "De orthographia" beigegeben); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1554; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1555; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1558; Düsseldorf: Albert Buyss; Johann Oridryus, 1560; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1560; Basel: Johann Oporinus, 1560; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1563; Basel: Johann Oporinus, 1563; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1564; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1564; Leipzig: Ernst Vögelin, 1565; Leipzig: Ernst Vögelin, 1566; Wittenberg: Johann Krafft d.Ä., 1570; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1571; Wittenberg: o.Dr., 1571; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1572; Wittenberg: o.Dr., 1573; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1573; Wittenberg: o.Dr., 1574.
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 M 3381; VD16 C 538
Baron
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+M+3381
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10185439-7
Link
Schlagworte / Register Grammatik, Grammatik (Latein), Orthographie, Lehrbuch
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.09.2019
Druck
Drucktitel Grammatica Philippi Melanchthonis Latina iam denuo recognita et plerisque in locis locupletata. Accesserunt et annotationes recentes, de consilio Ioachimi Camerarii (...) Tractatus de orthographia
Zitation Grammatica Philippi Melanchthonis Latina iam denuo recognita et plerisque in locis locupletata. Accesserunt et annotationes recentes, de consilio Ioachimi Camerarii (...) Tractatus de orthographia, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.09.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Melanchthon,_Grammatica_Latina,_1558
Sprache Latein
Druckort Leipzig
Drucker/ Verleger: Valentin Bapst d.Ä. (Erben)
Druckjahr 1558
Bemerkungen zum Druckdatum Gesichert (Titelblatt)
Unscharfes Druckdatum Beginn 1558/01/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1558/12/31
Auflagen Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1550; Leipzig: Ernst Vögelin, 1552; Basel: Johann Oporinus, 1553 (In dieser Ausgabe befindet sich erstmals Camerarius "De orthographia" beigegeben); Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1554; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1555; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1558; Düsseldorf: Albert Buyss; Johann Oridryus, 1560; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1560; Basel: Johann Oporinus, 1560; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1563; Basel: Johann Oporinus, 1563; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1564; Leipzig: Valentin Bapst d.Ä. (Erben), 1564; Leipzig: Ernst Vögelin, 1565; Leipzig: Ernst Vögelin, 1566; Wittenberg: Johann Krafft d.Ä., 1570; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1571; Wittenberg: o.Dr., 1571; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1572; Wittenberg: o.Dr., 1573; Leipzig: Hans Steinmann; Ernst Vögelin, 1573; Wittenberg: o.Dr., 1574.
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 M 3381; VD16 C 538
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+M+3381
PDF-Scan http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10185439-7
Schlagworte / Register Grammatik, Grammatik (Latein), Orthographie, Lehrbuch

Streckenbeschreibung

  • Bl. a2r-a2v: Philipp Melanchthon - Philippus Melanchthon Ioachimo Camerario Pabeber(gensi) v(iro) opt(imo) amico s(uo) cariss(imo) s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

  • Bl. a3r-a3v: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius Philippo Melanchthoni v(iro) clarissimo s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

  • Bl. a4r-a6v: Philipp Melanchthon - Philippus Melanchthon Ioachimo Camerario Pabeper(gensi) v(iro) opt(imo) amico s(uo) summo s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

  • Bl. a7r: Philipp Melanchthon - Philippus Melanchthon honesto viro Valentino Papae chalcographo Lipsensi s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

  • Bl. a7v-A2r: Philipp Melanchthon - Honesto viro Christiano Egenolpho, typographo Francofordensi Phil(ippus) Melanchthon s(alutem) d(icit).
Dieser Brief erscheint auch in der von Jakob Micyllus überarbeiteten Edition von Melanchthons Grammatica Latina (vgl. MBW – Regesten online, Nr. 2362).
  • Bl. A2v-A4v: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius lectori. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Als Widmungsbrief an den Leser gestaltetes Proömium. Camerarius legt hierin die Werkgenese der "Grammatica Latina" dar.

  • S. 1-484: Joachim Camerarius (Hg.) - Grammmatica Philippi Melanchthonis Latina. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Mit zahlreichen Anmerkungen von Joachim Camerarius versehene Ausgabe der "Grammatica Latina" Philipp Melanchthons.

  • S. 485-501: Joachim Camerarius I. - De orthographia. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Lehrtext über die Rechtschreibung. Er beginnt mit einer Rechtfertigung der Orthographie. Diese besteht in der apodiktischen Aussage, dass das Richtige immer nur eins sein kann. Es folgt eine Definition der Orthographie. Er geht hierbei von einem Primat der Aussprache aus. Fragen der Rechtschreibung beziehen sich entweder darauf, (a) was geschrieben werden soll, (b) wie etwas geschrieben werden soll oder (c) wieviel geschrieben werden soll. Von der Rechtschreibung werden folgende Aspekte behandelt: Akzentsetzung, Diphthonge, Konsonanten, Aspiration, die Buchstaben K und Q, Buchstabendoppelung, die griechischen Buchstaben Z und Y, der Buchstabe X, Derivative, Archaismen, Kurzschrift, Interpunktion.

Druckgeschichtliches

Diese Ausgabe ist direkt abhängig von Leipzig: Valentin Bapst d.Ä., 1555 abhängig (vgl. Burkard 2003, S. 35 Anm. 120.