Moritz von Hutten an Camerarius, 27.11.1528

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden
 Briefdatum
Camerarius an Moritz von Hutten, 29.04.152929 April 1529 JL
Moritz von Hutten an Camerarius, 01.06.15351 Juni 1535 JL
Camerarius an Moritz von Hutten, 15361536 JL
Werksigle OCEp 0303
Zitation Moritz von Hutten an Camerarius, 27.11.1528, bearbeitet von Manuel Huth (02.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0303
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N5r/v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Moritz von Hutten
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1528/11/27
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Eichstätt
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Scripsi Danieli nostro verbosissimam epistolam
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 2.12.2019
Werksigle OCEp 0303
Zitation Moritz von Hutten an Camerarius, 27.11.1528, bearbeitet von Manuel Huth (02.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0303
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N5r/v
Fremdbrief? nein
Absender Moritz von Hutten
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1528/11/27
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Eichstätt
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Scripsi Danieli nostro verbosissimam epistolam
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 2.12.2019


Zielort mutmaßlich.

Regest

Hutten habe einen sehr ausführlichen Brief an Stiebar verfasst. Hutten übersende ihn zusammen mit einem weiteren Brief (für Stiebar) an Camerarius, der sie bitte baldmöglichst an Stiebar weiterleiten möge. Hutten werde dafür sehr dankbar sein.

Hutten habe beschlossen, die Winterzeit in Tübingen zu verbringen. Morgen wolle er dorthin reisen.

Bitte um Aufrechterhaltung des Briefwechsels.

Er habe nichts weiter zu schreiben. Freilich könnte er den Brief mit Freundschaftsbekundungen füllen, aber ihre tiefe Freundschaft sei nicht auf solche schmeichlerischen Worte angewiesen. Camerarius möge die Kürze des Briefes entschuldigen. Versicherung der Freundschaft. Lebewohl.

(Manuel Huth)