Lotichius an Camerarius, 27.05.1554

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0394)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Lotichius, 24.10.155324 Oktober 1553 JL
Camerarius an Lotichius, 15.03.155315 März 1553 JL
Camerarius an Lotichius, 02.11.15522 November 1552 JL
 Briefdatum
Lotichius an Camerarius, 02.01.15552 Januar 1555 JL
Lotichius an Camerarius, 25.12.155625 Dezember 1556 JL
Camerarius an Lotichius, Ende 1557 (?)1557 JL
Werksigle OCEp 0394
Zitation Lotichius an Camerarius, 27.05.1554, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Manuel Huth (03.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0394
Besitzende Institution Hamburg, SuUB
Signatur, Blatt/Seite Sup. ep. 4° 19, 11
Ausreifungsgrad Abschrift
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N2r/v
Zweitdruck in Lotichius, Opera, 1586
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck S. 265-266
Sonstige Editionen Burman 1754, S. 18
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Petrus Lotichius Secundus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1554/05/27
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum in den späteren Ausgaben fälschlich 32.05.1554
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Gotha
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Gothae cum essemus, ego et Stibari tres
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift nicht gesehen
Bearbeitungsstand validiert
Notizen Nilüfer Krüger: Supellex epistolica Uffenbachii et Wolfiorum, Hamburg 1978, Bd. 1, 567 (Katalogisat der Abschrift in Hamburg, SUB, Sup. ep. 4° 19, 11; abweichende Angaben: Datum 22.5.1554, Absendeort Montpellier; im gedruckten Brief heißt es jedoch eindeutig: nos ante mensem Galliam reliquimus)
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:HIWI4; Benutzer:US
Datumsstempel 3.03.2020
Werksigle OCEp 0394
Zitation Lotichius an Camerarius, 27.05.1554, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Manuel Huth (03.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0394
Besitzende Institution Hamburg, SuUB
Signatur, Blatt/Seite Sup. ep. 4° 19, 11
Ausreifungsgrad Abschrift
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N2r/v
Zweitdruck in Lotichius, Opera, 1586
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck S. 265-266
Sonstige Editionen Burman 1754, S. 18
Fremdbrief? nein
Absender Petrus Lotichius Secundus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1554/05/27
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum in den späteren Ausgaben fälschlich 32.05.1554
Sprache Latein
Entstehungsort Gotha
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Gothae cum essemus, ego et Stibari tres
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 3.03.2020


Regest

Als Lotichius zusammen mit den drei Stiebars (sc. Erhard, Georg Gabriel und Heinrich) sowie mit (Conrad von) Diemar und Georg (Fischer?) in Gotha war, seien sie zufällig auf den Diener (Unbekannt) des Camerarius gestoßen und hätten sich sehr über seine Anwesenheit und das Gespräch mit ihm gefreut, denn er habe ihnen mitgeteilt, wo Camerarius sei und was er treibe. Auch habe er sie über die Reise des Camerarius informiert.

Sie alle reisten auf Anweisung Daniel Stiebars von Rabeneck auf direktem Weg nach Leipzig, nachdem sie fünf Tage bei ihm im Bad (wohl Baden-Baden) verbracht hätten.

Er bitte um ein Treffen in Naumburg (Neopyrgi), damit sie nicht in Camerarius' Abwesenheit in Leipzig warten müssten.

Vor einem Monat habe Lotichius (mit seinen Schülern) Frankreich verlassen. Alles Weitere im persönlichen Gespräch. Lotichius habe diesen Brief dem Diener des Camerarius übergeben, der schon sehr früh am Morgen eilig aufbrach.

Entschuldigung für die Streichungen im Brief. Grüße von den Stiebars.

(Manuel Huth)

Literatur und weiterführende Links

  • August Heimpel: Quellen und Verzeichnisse zum Leben und zu den Werken von Petrus Lotichius Secundus. 12. Fortsetzung: Briefwechsel, bearb. v. Hans Heimpel, in: Unsere Heimat [Schlüchtern] 22 (1930), 170 f., hier 171 (Katalogisat, Kurzregest; mit Datum "22. Mai")
  • http://www.aerztebriefe.de/id/00012272