Karl an Camerarius, 17.12.1543

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0416)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Seite ist noch nicht bearbeitet und endkorrigiert.
Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Karl, 18.03.153918 März 1539 JL
Camerarius an Karl, 15391539 JL

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 0416
Zitation Karl an Camerarius, 17.12.1543, bearbeitet von Manuel Huth und Alexander Hubert (20.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0416
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P4r/v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? ja
Absender Adam Karl
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1543/12/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Die XVII mensis Decembris. Anno a Christo nato MDXLIII
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Prag
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Superioribus mensibus, cum ad Dn. Iohannem Reußium
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand unkorrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:HIWI
Gegengelesen von
Datumsstempel 20.03.2020
Werksigle OCEp 0416
Zitation Karl an Camerarius, 17.12.1543, bearbeitet von Manuel Huth und Alexander Hubert (20.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0416
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P4r/v
Fremdbrief? ja
Absender Adam Karl
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1543/12/17
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Die XVII mensis Decembris. Anno a Christo nato MDXLIII
Sprache Latein
Entstehungsort Prag
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Superioribus mensibus, cum ad Dn. Iohannem Reußium
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 20.03.2020


Regest

Als Karl in den letzten Monaten an Johannes Reussius geschrieben habe, so erinnere er sich, habe er durch diesen Camerarius nicht nur Grüße, sondern auch eine Entschuldigung für sein langes Schweigen ausrichten lassen sowie das Versprechen, demnächst sich mit einem möglichst langen Brief bei Camerarius zu melden. Dies sei aufgrund vieler Dinge, besonders aber seiner Nachlässigkeit wegen immer noch nicht geschehen.
Er sei nun auf Ferdinandus a Maugis gestoßen, der Camerarius und Melanchthon bewundere und gerne kennenlernen wolle. Den schicke er nun anstelle eines längeren Briefes zu Camerarius, dem er alles berichten solle, was Karl sonst geschrieben hätte. Camerarius möge diesen jungen Mann bitte nach Kräften unterstützen. Karls Dankbarkeit werde ihm dafür gewiss sein.
Lebwohl.

(Alexander Hubert)