Camerarius an Karlowitz, 12.1554

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0510)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0510
Zitation Camerarius an Karlowitz, 12.1554, bearbeitet von Torsten Woitkowitz, Manuel Huth und Michael Pöschmann (02.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0510
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 068-069
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1544-12
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Datum: Mitte Dezember 1554 (im Druck o.D.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1544-12-13
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Audivi te emisse fundum, ut opinor, Bohemicum
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Horoskop/Thema coeli; Divination und Prodigien
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:TW; Benutzer:MH; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 2.03.2020
Werksigle OCEp 0510
Zitation Camerarius an Karlowitz, 12.1554, bearbeitet von Torsten Woitkowitz, Manuel Huth und Michael Pöschmann (02.03.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0510
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 068-069
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1544-12
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Datum: Mitte Dezember 1554 (im Druck o.D.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1544-12-13
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Audivi te emisse fundum, ut opinor, Bohemicum
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Horoskop/Thema coeli; Divination und Prodigien
Datumsstempel 2.03.2020


Entstehungsort ermittelt.

Hinweise zur Datierung

Am 12. November 1554 verkaufte Johann von der Weitmühl das Erbgut Rothenhaus einschließlich aller Anlagen in Katharinenberg um 24.000 Meißner Groschen oder 54.000 Thaler an Christoph von Karlowitz. Vgl.:
http://www.gebirgsneudorf.de/eb/eb_kath_bergbau.html

Regest

(1) C. beglückwünscht K. zum Kauf eines böhmischen Landgutes (Rothenhaus).

(2) C. schickt K. anläßlich seines Geburtstags das neue Jahreshoroskop und stellt eine Betrachtung über den Zweck von Vorhersagen an.

(3) Nachdem C. K. manches geschickt hat, erbittet er eine neue Papiersendung.

(4) C. wurde mitgeteilt, daß von den zuständigen Machthabern dem Schrecken in Franken kein Einhalt geboten wird. Von (Daniel) Stibar hörte C. drei Monate nichts.

(Torsten Woitkowitz)