Camerarius an Hier. Wolf, 07.03.1562

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0827)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Hier. Wolf an Camerarius, 11.01.156211 Januar 1562 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 07.10.15617 Oktober 1561 JL
Camerarius an Hier. Wolf, 24.07.156124 Juli 1561 JL
 Briefdatum
Hier. Wolf an Camerarius, 19.05.156219 Mai 1562 JL
Camerarius an Hier. Wolf, 08.06.15628 Juni 1562 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 05.07.15625 Juli 1562 JL
Werksigle OCEp 0827
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 07.03.1562, bearbeitet von Manuel Huth (24.06.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0827
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 472-473
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 212
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1562/03/07
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Non(is) Martii
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit De quibus tua summa benevolentia
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen ggf. auf weitere Briefe verweisen, die finanzielle Situation des Camerarius thematisieren
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 24.06.2019
Werksigle OCEp 0827
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 07.03.1562, bearbeitet von Manuel Huth (24.06.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0827
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 472-473
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 212
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1562/03/07
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Non(is) Martii
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit De quibus tua summa benevolentia
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 24.06.2019


Entstehungsort ermittelt lt. Zäh, Zielort mutmaßlich.

Regest

Er habe noch nicht herausfinden können, ob (das Bittgesuch) Wolfs erfolgreich gewesen sei, zu dem sich Camerarius von Wolf überreden ließ.

Sein Sohn Joachim habe ihm geschrieben, er mache sich auf den Weg nach Rom und wolle weitere besondere Orte Italiens bereisen. Camerarius bete zu Christus für seine gute Reise.

Hier (in Leipzig) seien einige Werke des Camerarius neu gedruckt worden, die Camerarius nicht verachten könne. Er hätte auch eine genauere Edition geplant, habe sie aber wegen seiner Verpflichtungen nicht vollenden können. Sein Sohn Philipp sei aus der Heimat (Bamberg) zurückgekehrt, und seine Berichte verdeutlichten, dass Camerarius selbst nach seinem dortigen Vermögen sehen müsse. Bald erreichten ihn weitere Nachrichten, die ihn auch zu einer Reise (nach Bamberg) verleiteten. Gerade habe er sie noch in den Händen gehabt.

Nichts aber habe ihn mehr aus der Fassung gebracht als der Tod (Johann) Stigels. Er sei immer noch ganz niedergeschlagen und traurig. Sie wüssten ja, wie aufgerissene Wunden schmerzten, aber er werde einen Trost suchen und finden.

(Manuel Huth)

Anmerkung

  • "(das Bittgesuch) Wolfs": Wolf bat Ulrich Fugger, Camerarius und seine Familie finanziell zu unterstützen.