Camerarius an Hier. Wolf, 08.06.1562

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0828)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Hier. Wolf an Camerarius, 19.05.156219 Mai 1562 JL
Camerarius an Hier. Wolf, 07.03.15627 März 1562 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 11.01.156211 Januar 1562 JL
 Briefdatum
Hier. Wolf an Camerarius, 05.07.15625 Juli 1562 JL
Camerarius an Hier. Wolf, 15.07.156215 Juli 1562 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 13.08.156213 August 1562 JL
Werksigle OCEp 0828
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 08.06.1562, bearbeitet von Manuel Huth (30.11.2018), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0828
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 473-474
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 217
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1562/06/08
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 6. Id. Iunii
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Ruinas patrimonioli nostri
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Reise); Biographisches (Familie)
Handschrift
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 30.11.2018
Werksigle OCEp 0828
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 08.06.1562, bearbeitet von Manuel Huth (30.11.2018), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0828
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 473-474
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 217
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1562/06/08
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum 6. Id. Iunii
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Ruinas patrimonioli nostri
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Reise); Biographisches (Familie)
Datumsstempel 30.11.2018


Entstehungsort ermittelt lt. Zäh, Zielort mutmaßlich.

Regest

Camerarius habe sich notdürftig um seinen ererbten Besitz (in seiner Heimat Bamberg) gekümmert und sei danach zu seiner Familie (nach Nürnberg) gereist.

Er habe es nicht unterlassen können, an Wolf zu schreiben. Hier in Nürnberg habe er einen Brief seines Sohnes Joachim aus Florenz erhalten, in denen dieser die Freundlichkeit und das Entgegenkommen des Pietro Vettori lobe. Camerarius freue sich über die Erkenntnis, dass Vettori ihn so schätze (dass er seinen Sohn unterstütze). Er meine nämlich in diesem Zeitalter niemanden zu kennen, der gelehrter sei als Vettori. Camerarius könne nicht anders, als sich über die Wertschätzung durch Vettori zu freuen, zumal sie seinem Sohn nütze. Er wolle es nicht zulassen, dass irgendetwas dem Vorteil seines Sohnes im Wege stehe, auch wenn seine eigene finanzielle Situation schwierig sei.

Wolf und Camerarius möchten ihre Freundschaft pflegen und zu ihren Studien zurückkehren. Es bekümmere Camerarius, dass er sich ihnen so lange nicht widmen konnte.

Lebewohl. Grüße an (Johannes) Moibanus, (Johann Baptist) Haintzel und Ulrich (Fugger).

(Manuel Huth)