Camerarius, Alberti Dureri De symmetria (lat.), 1532

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OC 0117)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0117
Zitation Alberti Dureri clarissimi pictoris et geometrae de symmetria partium in rectis formis humanorum corporum libri in Latinum conversi, bearbeitet von Jochen Schultheiß (18.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0117
Name Joachim Camerarius I.
Status Übersetzer
Übersetzter Autor Albrecht Dürer
Sprache Latein
Werktitel Alberti Dureri clarissimi pictoris et geometrae de symmetria partium in rectis formis humanorum corporum libri in Latinum conversi
Kurzbeschreibung Übersetzung der Bücher 1 und 2 von Albrecht Dürers "Vier Bücher von menschlicher Proportion", die 1528 in Nürnberg bei Hieronymus Andreae erschienen waren.
Erstnachweis 1532
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1532/06/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1532/08/31
Schlagworte / Register Geometrie; Kunsttheorie; Übersetzung; Biographie
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Dürer, De symmetria partium in rectis formis humanorum corporum, 1532; Dürer, De symmetria partium humanorum corporum, 1557
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen Kurzinhalt nach Reske adaptiert, Dubletten aus Wikitext entfernt (MG).
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von Benutzer:MG
Bearbeitungsdatum 18.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0117
Zitation Alberti Dureri clarissimi pictoris et geometrae de symmetria partium in rectis formis humanorum corporum libri in Latinum conversi, bearbeitet von Jochen Schultheiß (18.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0117
Name Joachim Camerarius I.


Übersetzter Autor Albrecht Dürer



Sprache Latein
Werktitel Alberti Dureri clarissimi pictoris et geometrae de symmetria partium in rectis formis humanorum corporum libri in Latinum conversi
Kurzbeschreibung Übersetzung der Bücher 1 und 2 von Albrecht Dürers "Vier Bücher von menschlicher Proportion", die 1528 in Nürnberg bei Hieronymus Andreae erschienen waren.
Erstnachweis 1532
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1532/06/01
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1532/08/31
Schlagworte / Register Geometrie; Kunsttheorie; Übersetzung; Biographie
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Dürer, De symmetria partium in rectis formis humanorum corporum, 1532; Dürer, De symmetria partium humanorum corporum, 1557
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Bearbeitungsdatum 18.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

In der Vorrede an den Leser (A2r-A4r) gibt Camerarius eine kurze Skizze zu Dürers Leben, die als erste Künstlerbiographie nördlich der Alpen gilt (Parshall 1978, 12). Kurz vor seinem Tod am 6. April 1528 hatte Dürer dem Camerarius das Versprechen abgenommen, die Proportionenlehre ins Lateinische zu übertragen. Die Paratexte sind abgedruckt bei Rupprich 1956, Bd. 1, 307−315; Auszüge des 2. Teils in Bd. 3, 300−306.

Im Widmungsbrief wird die Übersetzung dem Nürnberger Patrizier Christoph Coler dediziert, auf dessen Initiative sie zurückgehe.

Grundlage der Übersetzung ist die 1528 in Nürnberg bei Hieronymus Andreae erschienene Ausgabe von Dürers 'Vier Bücher von menschlicher Proportion'.
Während im vorliegenden Druck von 1532 die ersten beiden Bücher der Proportionenschrift übersetzt werden, erfolgt die lateinische Wiedergabe der Bücher 3 und 4 zwei Jahre später (Camerarius, Alberti Dureri De figurarum varietate (lat.), 1534).

Aufbau und Inhalt

Übersetzung der Bücher 1 und 2 von Albrecht Dürers "Vier Bücher von menschlicher Proportion".
Dem ersten Teil ist eine Skizze zu Dürers Leben beigegeben, die als erste Künstlerbiographie nördlich der Alpen gilt (Parshall 1978, 12).
In den Auflagen von 1532 und 1557 finden sich leichte Variationen in der Anordnung der Holzschnitte und der Register. Camerarius lässt in seiner Übersetzung ein vertieftes Verständnis der Kunsttheorie Dürers erkennen. Die kunsthistorische Forschung konnte herausstellen, dass Dürer die Vorstellung einer vollkommenen Schönheit vertritt, die das Erfassungsvermögen des menschlichen Geistes übersteigt. Mit einer solchen Position korrespondiert Camerarius' Wiedergabe des Ausdruck "rechte hübsche" mit absoluta pulchritudo (vgl. Panofsky 1977, S. 363-364).

Überlieferung

Diese Übersetzung wurde 1557 in Paris (Charles Perier) nachgedruckt und in dieser Ausgabe mit der Übersetzung der Bücher 3 und 4 zusammengebracht (vgl. auch die lateinisch-italienische Ausgabe von Fara 2008).

Forschungsliteratur

  • Fara 2008.
  • Panofsky, Erwin: Das Leben und die Kunst Albrecht Dürers, München 1977 (amerik. Original: 2. Aufl., Princeton 1945).