Camerarius, Surdastro litem surdaster (Inc.), 1551

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OC 0552)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0552
Zitation Surdastro litem surdaster moverat alter (Inc.)., bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0552
Name Joachim Camerarius I.
Status Übersetzer
Übersetzter Autor Anthologia Graeca; Nikarchos II.
Sprache Latein
Werktitel Surdastro litem surdaster moverat alter (Inc.).
Kurzbeschreibung Übersetzung eines Epigramms aus der "Anthologia Graeca".
Erstnachweis 1551
Bemerkungen zum Erstnachweis Datum des Erstdruckes
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn)
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Epigramm; Übersetzung; Anthologia Graeca
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Camerarius, Commentarii utriusque linguae, 1551
Erstdruck in Camerarius, Commentarii utriusque linguae, 1551
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. A3r
Carmen
Gedicht? ja
Incipit Surdastro litem surdaster moverat alter
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0552
Zitation Surdastro litem surdaster moverat alter (Inc.)., bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0552
Name Joachim Camerarius I.


Übersetzter Autor Anthologia Graeca; Nikarchos II.



Sprache Latein
Werktitel Surdastro litem surdaster moverat alter (Inc.).
Kurzbeschreibung Übersetzung eines Epigramms aus der "Anthologia Graeca".
Erstnachweis 1551
Bemerkungen zum Erstnachweis Datum des Erstdruckes


Schlagworte / Register Epigramm; Übersetzung; Anthologia Graeca
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Camerarius, Commentarii utriusque linguae, 1551
Carmen
Gedicht? ja
Incipit Surdastro litem surdaster moverat alter
Bearbeitungsdatum 4.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

Im Proömium zu seinem Lexikon Commentarii utriusque linguae verdeutlicht Camerarius die Notwendigkeit sprachlicher Kommunikation anhand eines Epigramms, das er in eigener Übersetzung anführt.

Aufbau und Inhalt

Das Epigramm stammt aus der Anthologia Graeca (Anth. Gr. 11,251) und wird Nikarchos II. zugewiesen: Zwei Taube prozessieren vor einem nicht weniger schwerhörigen Richter gegeneinander. Aus den Äußerungen der drei wird deutlich, dass jeder von einem ganz anderen Sachverhalt ausgeht.

Überlieferung

Die Übersetzung des Epigramms ist an keinem anderen Ort in Camerarius' Werk belegt.

Forschungsliteratur

  • Baier 2017, S. 82-84 (zum Wortwitz des Epigramms, zu Camerarius' gekonnter Wiedergabe und zur Einfügung des Epigramms in den Kontext des Gedankengangs).