Camerarius, Πέτρῳ Λωτιχίῳ Σεκόνδῳ, 1563

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OC 0721)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0721
Zitation Πέτρῳ Λωτιχίῳ Σεκόνδῳ, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0721
Name Joachim Camerarius I.
Status Verfasser
Sprache Griechisch
Werktitel Πέτρῳ Λωτιχίῳ Σεκόνδῳ
Kurzbeschreibung Als Begleitgedicht ist der Gedichtsammlung ein Epicedium auf den früh verstorbenen Petrus Lotichius Secundus beigegeben.
Erstnachweis 1563
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck. Der Widmungsbrief datiert vom 28.07.1563 (V. Calen. Sextil. MDLXIII)
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1563/07/28
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1563/12/31
Schlagworte / Register Begleitepigramm; Epicedium; Epigramm
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Lotichius, Poemata, 1563
Überliefert in
Druck Lotichius, Poemata, 1563; Lotichius, Poemata, 1572
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? ja
Nachruf auf Petrus Lotichius Secundus
Incipit Οὐ μόνον ἀνθρώπων Πέτρε σεῖ' ἔκλαυσεν ἄωρον
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 4.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0721
Zitation Πέτρῳ Λωτιχίῳ Σεκόνδῳ, bearbeitet von Jochen Schultheiß (04.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0721
Name Joachim Camerarius I.


Sprache Griechisch
Werktitel Πέτρῳ Λωτιχίῳ Σεκόνδῳ
Kurzbeschreibung Als Begleitgedicht ist der Gedichtsammlung ein Epicedium auf den früh verstorbenen Petrus Lotichius Secundus beigegeben.
Erstnachweis 1563
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach dem Erstdruck. Der Widmungsbrief datiert vom 28.07.1563 (V. Calen. Sextil. MDLXIII)
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn) 1563/07/28
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende) 1563/12/31
Schlagworte / Register Begleitepigramm; Epicedium; Epigramm
Paratext zu
Paratext? ja
Paratext zu Lotichius, Poemata, 1563
Überliefert in
Druck Lotichius, Poemata, 1563; Lotichius, Poemata, 1572
Carmen
Gedicht? ja
Nachruf auf Petrus Lotichius Secundus
Incipit Οὐ μόνον ἀνθρώπων Πέτρε σεῖ' ἔκλαυσεν ἄωρον
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Bearbeitungsdatum 4.02.2020


Aufbau und Inhalt

Das Begleitgedicht in elegischen Distichen stellt ein Epicedium auf Petrus Lotichius Secundus dar. Nicht nur das Menschengeschlecht habe den unzeitigen Tod des Lotichius betrauert, sondern auch die Grazien, die Musen und Apollo. Auch wenn er in der Dichtkunst sehr begnadet gewesen sei, habe ihn dennoch eine schreckliche Krankheit zugrunde gerichtet. Keine Heilmittel hätten ihm noch helfen können. Das Gedicht thematisiert den Verlust des Freundes. Der Sprecher redet für die Gruppe der Freunde (1. Person Plural). Er bringt die Trauer mit großer Emphase, jedoch in allgemeiner Form zum Ausdruck. Lotichius als Person wird dort greifbar, wo er sowohl als Arzt als auch als Dichter dargestellt wird (Χαῖρε Πέτρ' ὦ φιλόφοιβε, φιλιητὴρ, φιλαοιδέ, v. 31). Hinter der Verwendung von θρηνοῦμεν (v. 35) kann ein metaliterarischer Verweis auf die Dichtungsgattung (Threnos) vermutet werden. Das Gedicht endet mit dem Versprechen des ewigen Gedenkens an den Verstorbenen im Kreis der Freunde.