Opsopoeus, De arte bibendi, 1537

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel De arte bibendi libri tres, autore Vincentio Obsopoeo. Denuo ab autore recognitum, et plus quam sexcentis versibus locupletatum
Zitation De arte bibendi libri tres, autore Vincentio Obsopoeo. Denuo ab autore recognitum, et plus quam sexcentis versibus locupletatum, bearbeitet von Jochen Schultheiß (14.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Opsopoeus,_De_arte_bibendi,_1537
Sprache Latein; Griechisch
Druckort Nürnberg
Drucker/ Verleger: Johann Petreius
Druckjahr 1537
Bemerkungen zum Druckdatum Kolophon: Anno M.D.XXXVII.
Unscharfes Druckdatum Beginn
Unscharfes Druckdatum Ende
Auflagen Nürnberg: Johann Petreius, 1536; Nürnberg: Johann Petreius, 1537; Frankfurt/Main: Christian Egenolff d.Ä. (Erben), 1578; Frankfurt/Main: Christian Egenolff d.Ä. (Erben), 1582
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 O 809
Baron
VD16/17-Eintrag gateway-bayern.de/VD16+O+809
PDF-Scan http://data.onb.ac.at/ABO/+Z184784702, http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB00019F6100000000, https://doi.org/10.3931/e-rara-4077
Link
Schlagworte / Register
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 14.07.2019
Druck
Drucktitel De arte bibendi libri tres, autore Vincentio Obsopoeo. Denuo ab autore recognitum, et plus quam sexcentis versibus locupletatum
Zitation De arte bibendi libri tres, autore Vincentio Obsopoeo. Denuo ab autore recognitum, et plus quam sexcentis versibus locupletatum, bearbeitet von Jochen Schultheiß (14.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Opsopoeus,_De_arte_bibendi,_1537
Sprache Latein; Griechisch
Druckort Nürnberg
Drucker/ Verleger: Johann Petreius
Druckjahr 1537
Bemerkungen zum Druckdatum Kolophon: Anno M.D.XXXVII.
Auflagen Nürnberg: Johann Petreius, 1536; Nürnberg: Johann Petreius, 1537; Frankfurt/Main: Christian Egenolff d.Ä. (Erben), 1578; Frankfurt/Main: Christian Egenolff d.Ä. (Erben), 1582
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 O 809
VD16/17-Eintrag gateway-bayern.de/VD16+O+809
PDF-Scan http://data.onb.ac.at/ABO/+Z184784702, http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB00019F6100000000, https://doi.org/10.3931/e-rara-4077

Streckenbeschreibung

  • Bl. A1r: Sebastian Hamaxurgus - D. Sebastiani Hamaxurgi apud Fontes salutares frumentatoris, Hexastichon.
  • Bl. A1r: Theognis - Θεόγνιδος. Οἶνος πινόμενος πουλὺς (Inc.).
  • Bl. A1v: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius Quaestor lectori. Hoc viso Ebrietas oculo manante libello (Inc.). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Ebrietas tritt als allegorische Figur auf und spricht über das erschienene Buch. Sie beklagt sich darüber, dass sie durch dieses Buch nun gezähmt sei. Sie werde nun weniger verachtet, da sie jetzt auf eine festgelegte Art und Weise trinke. Wo früher furor war, sei nun doctrina. Das Gedicht thematisiert den Weingenuss in spezifisch lateinischen Denk- und Ausdrucksformen. Es korrespondiert darin mit dem griechischen Gedicht.

  • Bl. A1v: Joachim Camerarius I. - Idem (sc. Ioachimus Camerarius Quaestor lectori). Θαρσεῖθ' ὅσσ' ἀγαθῶν ἀνδρῶν νούσῳ κατέχεσθε (Inc.). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Geleitepigramm in vier elegischen Distichen. Das Gedicht auf den Weingenuss ist in spezifisch griechischer Denk- und Ausdrucksform gehalten. Es korrespondiert hierin mit dem lateinischen Gedicht.

  • Bl. A2r: Panyassides - Πανασσίδης τοῖς φιλαναγνωστοῦσι. Ξεῖν' ἄγε δὴ καὶ (Inc.).
  • Bl. A2r: Theognis - Θεόγνιδος. Ἒν πυρὶ μὲν χρυσόντε.
  • Bl. A2r: Eratosthenes - Ἒρατοσθένους. Οἶνος τε πυρὶ ἴσον (Inc.).
  • Bl. A2v-A4r: Vincentius Opsopoeus - Humanissimo atque doctissimo viro Ioanni Petreio typographo Norico (...) Vincentius Obsopoeus salutem.
  • Bl. A4v-A6v: Vincentius Opsopoeus - Ornatissimo atque humanissimo viro Ioanni Harttungo iudici in Fonte Salutis, Vincentius Obsopoeus salutem plurimam.
  • Bl. B1r-N2v: Vincentius Opsopoeus - Vincentii Opsopoei libri tres de arte bibendi.
Um mehr als 600 Verse erweiterte zweite Auflage des Gedichts.
  • Bl. N3r: Sebastian Hamaxurgus - D(omini) Sebastiani Hamaxurgi carmen. Iupiter e celso nuper prospexit Olimpo (Inc.).
  • Bl. N3v: Georg Frölich - Georgii Laeti Tetrastichon. Qui bibit, arte bibat, vincit Vincentius omnes (Inc.).
  • Bl. N3v: Sebald Heyden - Sebaldus Heyden lectori. Crimina qui melius fieri docet arte, Magister (Inc.).
  • Bl. N3v-N4r: Thomas Venatorius - Thomae Venatorii carmen. Res indigna viro totam consumere noctem (Inc.).
  • Bl. N4r: Thomas Venatorius - Eiusdem aliud (sc. Thomae Venatorii camen). Qui didicisse voles quae sint incommoda Bacchi (Inc.).