Paul Phrygio

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Registertyp Person
GND
Namensvariante Paulus Constantinus Phrygio; Paul Seidensticker; Paul Constantin Phrygio
Person ist Drucker/ Verleger? nein
Beruf/ Status Theologe
Geburtsdatum 1483
Geburtsort Schlettstadt
Sterbedatum 1543-08-01
Sterbeort Tübingen
Bemerkungen zum Geburts- und Sterbedatum Geburtsjahr ca.
Studienorte
Wirkungsorte
Externe Links
Notizen
Literatur
Schlagworte / Register Bibelexegese
Bearbeitungsstand validiert
Registertyp Person
GND
Namensvariante Paulus Constantinus Phrygio; Paul Seidensticker; Paul Constantin Phrygio
Person ist Drucker/ Verleger? nein
Beruf/ Status Theologe
Geburtsdatum 1483
Geburtsort Schlettstadt
Sterbedatum 1543-08-01
Sterbeort Tübingen
Bemerkungen zum Geburts- und Sterbedatum Geburtsjahr ca.
Schlagworte / Register Bibelexegese

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten]

Zu folgenden Körperschaften gehörig

Ist Autor folgender Werke

kein Werk gefunden

Ist Herausgeber folgender Werke

kein Werk gefunden

Hat folgende Übersetzungen erstellt

kein Werk gefunden

Ist Kommentator folgender Werke

kein Werk gefunden

Ist Widmender folgender Drucke

kein Druck gefunden

Ist Widmender folgender Werke

kein Werk gefunden

Widmungsempfänger folgender Drucke

kein Druck gefunden

Widmungsempfänger folgender Werke

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken übersetzt

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken herausgegeben

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken kommentiert

kein Werk gefunden

Ist geehrte Person in folgenden Gedichten

 DruckDatum
Camerarius, In explicationem Levitici Pauli Phrigionis, 1543Phrygio, In Leviticum explanatio, 15431543 JL

Erhält in folgenden Drucken einen Nachruf

kein Werk gefunden

Erhält in folgenden Werken oder Briefen einen Nachruf

kein Werk gefunden

Initiator folgender Werke

kein Werk gefunden

Hat folgende Werke beeinflusst

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Briefpartner erwähnt

kein Werk gefunden

Adressat folgender Werke

kein Werk gefunden

Auftraggeber folgender Werke

kein Werk gefunden

Herausgeber folgender Drucke des Camerarius

kein Werk gefunden

Herausgeber folgender Werke des Camerarius

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Unterstützer des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Lehrer des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Schüler des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Student des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Gesprächspartner erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Person erwähnt

 Gedruckt inDatum
Camerarius an Wüst, 11.06.15XXCamerarius, Epistolae familiares, 1583

Folgende Werke dieser Person werden erwähnt

kein Fremdwerk gefunden

Ist geehrte Person in folgenden Gedichten

 DruckDatum
Camerarius, In explicationem Levitici Pauli Phrigionis, 1543Phrygio, In Leviticum explanatio, 15431543 JL

Herausgeber folgender Drucke des Camerarius

kein Werk gefunden

Herausgeber folgender Werke des Camerarius

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Person erwähnt

 Gedruckt inDatum
Camerarius an Wüst, 11.06.15XXCamerarius, Epistolae familiares, 1583

Anmerkungen

Phrygio kam 1535 als Ersatz für den nach Basel zurückgekehrten Simon Grynäus und auf dessen Vermittlung als Pfarrer und Theologe nach Tübingen und wird kurz darauf zum herzoglichen Kommissar für die durchzuführende Universitätsreorganisation ernannt. Erst im Folgejahr (und dies nicht ohne Widerspruch, vgl. z.B. Melanchthons (spätere) Kritik an Phrygios Nähe zu jüdischen Auslegungen in MBW – Regesten online, Nr. 1919 und die Gegnerschaft des streng lutherischen Johann Forster) wird er in die theologische Fakultät aufgenommen (Nt. Exegese). Er ist Superintendent des Theologischen Stipendiums sowie 1537 Rektor der Universität. Camerarius und er waren also bis zu Camerarius' Weggang nach Leipzig Kollegen (Melanchthon berichtet z.B. von einem gemeinsamen Tischgespräch bei Phrygio im Oktober 1536, vgl. MBW – Regesten online, Nr. 1793).