Ptolemaios, Almagest, 1538

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel Κλ(αυδίου) Πτολεμαίου Mεγάλης συντάξεως βιβλία ι'γ. Θέωνος Ἀλεξανδρέως εἰς τὰ αὐτὰ ὑπομνημάτων βιβλία ι'α. Claudii Ptolemaei Μagnae constructionis (...) libri XIII. Theonis Alexandrini in eosdem Commentariorum libri XI
Zitation Κλ(αυδίου) Πτολεμαίου Mεγάλης συντάξεως βιβλία ι'γ. Θέωνος Ἀλεξανδρέως εἰς τὰ αὐτὰ ὑπομνημάτων βιβλία ι'α. Claudii Ptolemaei Μagnae constructionis (...) libri XIII. Theonis Alexandrini in eosdem Commentariorum libri XI, bearbeitet von Marion Gindhart (06.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Ptolemaios,_Almagest,_1538
Sprache Latein; Griechisch
Druckort Basel
Drucker/ Verleger: Johann Walder
Druckjahr 1538
Bemerkungen zum Druckdatum Der griechische Kolophon der Ausgabe gibt den 1. Maimakterion als Druckdatum. Nach Paul Eber, Calendarium historicum, Basel 1550, S. 35 sei dieser attische Monat in etwa deckungsgleich mit dem September (eigentlich: November/Dezember). Simon Grynäus vermerkt in einem Brief an Camerarius vom 1. August 1538 (Scheible 1989, S. 149) allerdings, dass die Ausgabe zur kommenden Messe erscheinen werde und er selbst noch an seinem Vorwort arbeite (Frankfurter Herbstmesse: 15. August - 8. September). Oswald Myconius erwähnt die Ausgabe lobend (mirabile opus) in einem Brief an Vadian vom 22. August 1538 (Scheible 1989, S. 151f. mit Verweis, dass die Ausgabe trotz Erwähnung anscheinend noch nicht vollendet war; dies lässt sich im Brief nicht verifizieren).
Unscharfes Druckdatum Beginn 1538/08/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1538/08/22
Auflagen
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 P 5200
Baron 42
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+P+5200
PDF-Scan http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-13800, http://data.onb.ac.at/ABO/+Z18060920X, http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10139896-9
Link http://www.ub.unibas.ch/cmsdata/spezialkataloge/gg/higg0278.html
Schlagworte / Register Astronomie, Kommentar, Werkgenese, Nachlass (Regiomontan), Bibliotheken (zeitgenössisch), Edition
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 6.12.2019
Druck
Drucktitel Κλ(αυδίου) Πτολεμαίου Mεγάλης συντάξεως βιβλία ι'γ. Θέωνος Ἀλεξανδρέως εἰς τὰ αὐτὰ ὑπομνημάτων βιβλία ι'α. Claudii Ptolemaei Μagnae constructionis (...) libri XIII. Theonis Alexandrini in eosdem Commentariorum libri XI
Zitation Κλ(αυδίου) Πτολεμαίου Mεγάλης συντάξεως βιβλία ι'γ. Θέωνος Ἀλεξανδρέως εἰς τὰ αὐτὰ ὑπομνημάτων βιβλία ι'α. Claudii Ptolemaei Μagnae constructionis (...) libri XIII. Theonis Alexandrini in eosdem Commentariorum libri XI, bearbeitet von Marion Gindhart (06.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Ptolemaios,_Almagest,_1538
Sprache Latein; Griechisch
Druckort Basel
Drucker/ Verleger: Johann Walder
Druckjahr 1538
Bemerkungen zum Druckdatum Der griechische Kolophon der Ausgabe gibt den 1. Maimakterion als Druckdatum. Nach Paul Eber, Calendarium historicum, Basel 1550, S. 35 sei dieser attische Monat in etwa deckungsgleich mit dem September (eigentlich: November/Dezember). Simon Grynäus vermerkt in einem Brief an Camerarius vom 1. August 1538 (Scheible 1989, S. 149) allerdings, dass die Ausgabe zur kommenden Messe erscheinen werde und er selbst noch an seinem Vorwort arbeite (Frankfurter Herbstmesse: 15. August - 8. September). Oswald Myconius erwähnt die Ausgabe lobend (mirabile opus) in einem Brief an Vadian vom 22. August 1538 (Scheible 1989, S. 151f. mit Verweis, dass die Ausgabe trotz Erwähnung anscheinend noch nicht vollendet war; dies lässt sich im Brief nicht verifizieren).
Unscharfes Druckdatum Beginn 1538/08/01
Unscharfes Druckdatum Ende 1538/08/22
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 P 5200
Baron 42
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+P+5200
PDF-Scan http://dx.doi.org/10.3931/e-rara-13800, http://data.onb.ac.at/ABO/+Z18060920X, http://www.mdz-nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb10139896-9
Link http://www.ub.unibas.ch/cmsdata/spezialkataloge/gg/higg0278.html
Schlagworte / Register Astronomie, Kommentar, Werkgenese, Nachlass (Regiomontan), Bibliotheken (zeitgenössisch), Edition
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in

Streckenbeschreibung

Teil A

  • Bl. A2r-A8v: Simon Grynäus - Ad Henricum eius nominis octavum, Anglorum regem invictiss(imum) Simonis Grynaei praefatio.
  • S. 1-327: Simon Grynäus (Hg.) - Κλαυδίου Πτολεμαίου Μαθηματικῆς συντάξεως βιβλία ι'γ.

Teil B (mit eigenem Titelblatt und eigener Lagenzählung/Paginierung)

  • Bl. A2r-A4r: Joachim Camerarius I. - Amplissimo senatorum ordini reipublicae Norimbergensis. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Camerarius reflektiert über die adäquaten Ziele des menschlichen Lebens und die gloria de virtute, für die eine lebendige cultura literarum & eloquentiae unabdingbar sei, und verbindet dies mit einem Elogium auf den Nürnberger Rat und die Stadt. Er, der selbst einige Jahre in Nürnberg wirkte und das Wohlwollen des Rates erfahren durfte, widme diesem das vorliegende Ausnahmewerk, da er die vom Rat zur Verfügung gestellte Druckvorlage (die Theonhandschrift aus dem Regiomontan-Nachlass) nicht einfach zurückschicken, sondern an exponierter Stelle auf den Druck als intellektuelles Geschenk des Rates verweisen wollte, um ihm überregionalen Ruhm zu sichern.

  • S. 1-425: Simon Grynäus (Hg.) - Θέωνος Ἀλεξανδρέως ὑπομνήματα εἰς τὰ βιβλία Πτολεμαίου Μαθηματικῆς συντάξεως. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Edition des Theonkommentars zum "Almagest" des Ptolemaios mit zahlreichen mathematischen Figuren. Teile, die in der durch Camerarius vermittelten handschriftlichen Vorlage (Regiomontan-Nachlass) fehlten, wurden zum Teil durch andere Kommentare ergänzt, etwa den des Pappos zum 5. Buch, der ebenfalls in der Handschrift überliefert ist.

Werkgenese und Forschung

Scheible 1989 gibt Einblicke in die Werkgenese ausgehend von Briefen des Grynäus. Grynäus erhielt von Camerarius den Theon-Codex aus dem Regiomontan-Nachlass (Ratsbibliothek Nürnberg) und besorgte in Basel die Drucklegung. Camerarius verfasste zwar den Widmungsbrief an den Nürnberger Rat, welcher der Theon-Ausgabe vorangeht, er ist aber nicht Herausgeber des Textes. Der Codex befindet sich heute noch in der Stadtbibliothek Nürnberg. Er ist Teil der Sammelhandschrift Cent. V, App. 8, die auch die Druckvorlage für Camerarius' Edition der "Tetrabiblos" (1535) enthält. Die Theon-Handschrift ist nicht vollständig, fehlende Teile wurden im Druck z.T. durch andere Kommentare ergänzt, etwa den des Pappos zum 5. Buch (ebenfalls in der o.g. Sammelhandschrift enthalten).
Handschriftenbeschreibung in Neske, Ingeborg: Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg, Bd. 4: Die lateinischen mittelalterlichen Handschriften. Varia: 13.–15. und 16.–18. Jh., Wiesbaden 1997, S. 214f. (Link).
GG 278 (Regest zum Widmungsbrief des Grynäus an Heinrich VIII. von England).