Seld an Camerarius, 05.10.1564

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Seld, 28.08.156428 August 1564 JL
Seld an Camerarius, 14.06.156014 Juni 1560 JL
Camerarius an Seld, 06.05.15606 Mai 1560 JL

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 0421
Zitation Seld an Camerarius, 05.10.1564, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Alexander Hubert (26.04.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0421
Besitzende Institution Nürnberg, AGNM
Signatur, Blatt/Seite Autographen, Allgemeine Reihe, K.49, Seldius, Georg Sigismund
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P7v-P8r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Georg Sigismund Seld
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1564/10/05
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Neuhof an der Zenn
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Ferreus plane essem, praestant. Ioachime
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift nicht gesehen
Bearbeitungsstand validiert
Notizen "Unter anderem Klage über den Tod Kaiser Ferdinands" (http://kalliope-verbund.info/DE-611-HS-1041699)
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:HIWI
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 26.04.2020
Werksigle OCEp 0421
Zitation Seld an Camerarius, 05.10.1564, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Alexander Hubert (26.04.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0421
Besitzende Institution Nürnberg, AGNM
Signatur, Blatt/Seite Autographen, Allgemeine Reihe, K.49, Seldius, Georg Sigismund
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. P7v-P8r
Fremdbrief? nein
Absender Georg Sigismund Seld
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1564/10/05
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Neuhof an der Zenn
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Ferreus plane essem, praestant. Ioachime
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 26.04.2020


Entstehungsort: ex arce mea Neuhofensi in Bavaria


Regest

Eisern wäre Seld wohl und jeder menschlichen Regung fremd, wenn der Tod seines Herrn Ferdinand ihn nicht so träfe, wie es sich gehört. Sein Tod sei nicht nur ein riesiger Verlust für alle, sondern insbesondere auch für Seld selbst, für den Ferdinand in gewisser Weise die Rolle eines Vaters eingenommen hatte. Dennoch sei Camerarius' Brief ihm nicht unwillkommen gewesen, sondern er habe ihn eher als Wohltat empfunden. Denn die liebste Art des Trostes sei doch die, wo weisere Freunde, zu denen Camerarius ja insbesondere gehöre, dieselbe Wahrnehmung in der Trauer zeigten wie die, die von ihr betroffen seien.
Ernst Vögelin, den Camerarius ihm empfohlen habe, werde er mit offenen Armen empfangen, denn es gefalle ihm, wenn ein Drucker anders als so viele andere eben die Werke besonders drucke, die bei der Nachwelt überleben würden. Er werde Vögelin unterstützen, wenn er demnächst gegen seinen Willen an den kaiserlichen Hof zurückkehre, wo man ihn bereits wieder in das alte Spiel einspannen wolle (immerito antiquo me rursum includere ludo, in Anlehnung an Hor.epist. 1).

Im Postscriptum bittet Seld außerdem, Camerarius möge ihren gemeinsamen Freund Franz Kram grüßen, ebenso auch Caspar Peucer, denn er wisse nicht, ob dieser neulich seinen Brief aus Augsburg erhalten habe.

(Alexander Hubert)


Anmerkungen

In seinem vorausgehenden Brief hatte Camerarius für Vögelin um das Kaiserliche Privileg gebeten.

Von Seld an Peucer ist derzeit nur ein Brief des Jahres 1562 nachweisbar (http://www.aerztebriefe.de/id/00035795).