Terenz, Comoediae sex, 1552

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Druck
Drucktitel P(ublii) Terentii Afri, Cocomoediae (!) sex, nunc denuo singulari diligentia editae, opera et studio Ioach(imi) Camerarii Pabepergen(si)
Zitation P(ublii) Terentii Afri, Cocomoediae (!) sex, nunc denuo singulari diligentia editae, opera et studio Ioach(imi) Camerarii Pabepergen(si), bearbeitet von Marion Gindhart (07.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Terenz,_Comoediae_sex,_1552
Sprache Latein
Druckort Leipzig
Drucker/ Verleger: Valentin Bapst d.Ä.
Druckjahr 1552
Bemerkungen zum Druckdatum Das Druckjahr ist gesichert (TB), die Widmung an die pueri scholastici datiert vom 31. März 1552.
Unscharfes Druckdatum Beginn 1552/03/31
Unscharfes Druckdatum Ende 1552/05/01
Auflagen
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 T 437
Baron
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+T+437
PDF-Scan http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:1-447779
Link
Schlagworte / Register Komödie, Edition, Kommentar
Überprüft am Original überprüft
Erwähnte Werke, Drucke und Briefe
Wird erwähnt in
Interne Anmerkungen
Druck vorhanden in
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 7.12.2019
Druck
Drucktitel P(ublii) Terentii Afri, Cocomoediae (!) sex, nunc denuo singulari diligentia editae, opera et studio Ioach(imi) Camerarii Pabepergen(si)
Zitation P(ublii) Terentii Afri, Cocomoediae (!) sex, nunc denuo singulari diligentia editae, opera et studio Ioach(imi) Camerarii Pabepergen(si), bearbeitet von Marion Gindhart (07.12.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/Terenz,_Comoediae_sex,_1552
Sprache Latein
Druckort Leipzig
Drucker/ Verleger: Valentin Bapst d.Ä.
Druckjahr 1552
Bemerkungen zum Druckdatum Das Druckjahr ist gesichert (TB), die Widmung an die pueri scholastici datiert vom 31. März 1552.
Unscharfes Druckdatum Beginn 1552/03/31
Unscharfes Druckdatum Ende 1552/05/01
Bibliothekarische Angaben
VD16/17 VD16 T 437
VD16/17-Eintrag http://gateway-bayern.de/VD16+T+437
PDF-Scan http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:1-447779
Schlagworte / Register Komödie, Edition, Kommentar

Streckenbeschreibung

  • Bl. AA2r-AA8v: Philipp Melanchthon - Cohortatio Philippi Melanchthonis ad legendas tragoedias et comoedias. (MBW - Regesten online, Nr. 3782)
Datiert ist die "Cohortatio" auf den 1. Januar 1545.
  • S. 1-304: Joachim Camerarius I. (Hg.) - Terentii comoediae sex. (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Ausgabe der sechs Terenzkomödien ("Andria", "Eunuchus", "Heautontimoroumenos", "Adelphi", "Hecyra", "Phormio") auf Grundlage der Edition von Georg Fabricius (1548) mit orthographischen Eingriffen des Camerarius.

  • S. 1-50: "Andria" und Paratexte.
  • S. 51-105: "Eunuchus" und Paratexte.
  • S. 106-158: "Heautontimorumenos" und Paratexte.
  • S. 158-207: "Adelphi" und Paratexte.
  • S. 208-252: "Hecyra" und Paratexte.
  • S. 253-304: "Phormio" und Paratexte.
  • Bl. V1r-V5r: Joachim Camerarius I. - Ioachimus Camerarius Pabeperg(ensis) pueris scholasticis, bonas literas discentibus, s(alutem) d(icit). (Werkbeschreibung)

    (Kurzbeschreibung einblenden )

    Camerarius stellt in der Widmung an die pueri scholastici den Nutzen der lateinischen Komödien für die Schule heraus: An ihnen können die Eigenheiten der lateinischen Sprache erkannt und erlernt werden (so es das Alter bzw. die Vermittlung seitens der Lehrer erlaube) und man könne auch moralische Lehren aus ihnen ziehen. Die vorliegende Textausgabe folgt der Maßstäbe setzenden Edition von Georg Fabricius (1548), die Camerarius Valentin Bapst zum Nachdruck empfohlen und orthographisch überarbeitet habe. Die Schüler werden als explizite Adressaten aufgerufen, die gottgegebene Möglichkeit zur Bildung zu nutzen und sich beständig um die vera religio, pietas und honestas morum zu bemühen.

  • Bl. V5r-V6v: (De comoedia et tragoedia).
(Text bereits enthalten in der Ausgabe Breslau 1550, Bl. b1r-b3r unter dem Titel "De comoedia et tragoedia", hier ohne Überschrift; Verfasser ungeklärt)
  • Bl. V7r-V8v: De comicis versibus.
(Text bereits enthalten in der Ausgabe Breslau 1550, Bl. b3v-b5v; Verfasser ungeklärt)

Anmerkungen

Wichtige Hinweise zur Genese des Druckes und zur Rolle von Camerarius, der sich bei Valentin Bapst für einen Nachdruck des Terenztextes von Georg Fabricius (1548) einsetzt, gibt die Widmung an die pueri scholastici.