Camerarius, Aristotelis Stagiritae Ethicorum ad Eudemum libri, 1538

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 3. Februar 2020, 22:40 Uhr von Noeth (Diskussion | Beiträge) (Neuimport Werksiglen)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Opus Camerarii
Werksigle OC 0333
Zitation Aristotelis Stagiritae Ethicorum ad Eudemum (libri), bearbeitet von Jochen Schultheiß (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0333
Name Joachim Camerarius I.
Status Übersetzer
Übersetzter Autor Aristoteles
Sprache Latein
Werktitel Aristotelis Stagiritae Ethicorum ad Eudemum (libri)
Kurzbeschreibung Übersetzung der "Eudemischen Ethik" des Aristoteles.
Erstnachweis 1538
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach Erstdruck
Datum unscharfer Erstnachweis (Beginn)
Datum unscharfer Erstnachweis (Ende)
Schlagworte / Register Übersetzung; Philosophie; Ethik
Paratext zu
Paratext? nein
Paratext zu
Überliefert in
Druck Aristoteles, Opera omnia, 1538
Erstdruck in
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck
Carmen
Gedicht? nein
Erwähnungen des Werkes und Einfluss von Fremdwerken
Wird erwähnt in
Folgende Handschriften und gedruckte Fremdwerke beeinflussten/bildeten die Grundlage für dieses Werk
Bearbeitungsstand
Überprüft am Original überprüft
Bearbeitungsstand korrigiert
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS
Gegengelesen von
Bearbeitungsdatum 3.02.2020
Opus Camerarii
Werksigle OC 0333
Zitation Aristotelis Stagiritae Ethicorum ad Eudemum (libri), bearbeitet von Jochen Schultheiß (03.02.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OC_0333
Name Joachim Camerarius I.


Übersetzter Autor Aristoteles



Sprache Latein
Werktitel Aristotelis Stagiritae Ethicorum ad Eudemum (libri)
Kurzbeschreibung Übersetzung der "Eudemischen Ethik" des Aristoteles.
Erstnachweis 1538
Bemerkungen zum Erstnachweis Datierung nach Erstdruck


Schlagworte / Register Übersetzung; Philosophie; Ethik
Paratext zu
Paratext? nein
Überliefert in
Druck Aristoteles, Opera omnia, 1538
Carmen
Gedicht? nein
Bearbeitungsdatum 3.02.2020


Widmung und Entstehungskontext

Der Druck erfolgt ohne namentliche Nennung des Übersetzers, da dieser nicht genannt werden wolle (docto quodam viro, sed qui hoc tempore suum nomen adscribi non est passus, interprete). Auf Camerarius' Autorschaft weist jedoch der Briefwechsel des Johann Oporinus hin. Am 24. Juni 1537 wendet sich Oporin mit einer ermahnenden Erinnerung an Camerarius, er habe doch angefangen, sich mit der "Eudemischen Ethik" zu beschäftigen, diese Arbeit jedoch noch nicht zu Ende geführt. Oporinus bitte nun Camerarius darum, die Arbeit nochmals in Angriff zu nehmen und ihm das Resultat dann zuzusenden, damit es dann den übrigen aristotelischen Werken hinzugefügt werden könne. Oporinus sei nämlich gerade mit allem Eifer dabei, einen möglichst fehlerfreien lateinischen Aristoteles herauszugeben. Hierbei sei ihm auch Simon Grynäus sehr behilflich, insbesondere ei den Schriften zur Dialektik. Philipp Melanchthon lasse auf sich warten. Es dränge Oporinus zur Eile, da auch andere ihren blick auf Aristoteles geworfen hätten. Camerarius würde mit seinem Einsatz deshalb nicht nur Oproinus, sondern auch allen Wissenschaftlern (studiosis) einen großen Dienst leisten, wenn er nochmals seine Übersetzung in Angriff nehmen würde.

Aufbau und Inhalt

Übersetzung der "Eudemischen Ethik" des Aristoteles.

Forschungsliteratur

  • Steinmann 1969, S. 112f. (Text, Übersetzung und Anmerkungen zu dem Brief).