Ars Tinctoria Fundamentalis, oder Gründliche Anweisung zur Färbekunst : Worinnen nicht nur aller erdencklicher Farben Ursprung aus den Hauptfarben, und deren Vermischungs-Unterscheid, auch der Vermischungen Ingredientien ... Erstlich Auß dem Frantzösischen ins Teutsche übersetzt, und so dann mit höchstnützlichen Anmerckungen zu oben verheissener Vollkommenheit gebracht (1683)

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollständiger Titel Ars Tinctoria Fundamentalis, oder Gründliche Anweisung zur Färbekunst : Worinnen nicht nur aller erdencklicher Farben Ursprung aus den Hauptfarben, und deren Vermischungs-Unterscheid, auch der Vermischungen Ingredientien ... Erstlich Auß dem Frantzösischen ins Teutsche übersetzt, und so dann mit höchstnützlichen Anmerckungen zu oben verheissener Vollkommenheit gebracht
Übergeordnetes Werk Ars Tinctoria Fundamentalis oder Gründliche Anweisung zur Färbekunst
Codex
Format Druck
Autor Ohne Autor
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Datierung 1683
Sachbereich Technik und Verwandtes
Spezieller Themenbereich Farben und Färberei
Anbieter Bayerische Staatsbibliothek
Format
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat

Nur für eingeloggte User:

WorkflowCheck Nein
Kommentar 1683
Unsicherheit
Verlag
Verlinkungen (für Bearbeiter) Exlink:Ars Tinctoria Fundamentalis oder Gründliche Anweisung zur Färbekunst (1683) - Zum Digitalisat
Kommentar zu alchemistisch-Astrologischen Symbolen