De tinctura gemmarum, das ist eine wahrhafftige Beschreibung, wie die Edelgesteine nicht allein von ihren giftigen influentien corrigirt, sondern auch ... zu Nutz vor vielerlei Krankheiten ... adhibiret werden können (1635)

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollständiger Titel De tinctura gemmarum, das ist eine wahrhafftige Beschreibung, wie die Edelgesteine nicht allein von ihren giftigen influentien corrigirt, sondern auch ... zu Nutz vor vielerlei Krankheiten ... adhibiret werden können
Übergeordnetes Werk De Tinctura Gemmarum
Codex
Format Druck, 64 S.
Autor Bartholomaeus Korndörffer
Erscheinungsort
Datierung 1635
Sachbereich Chemie und Alchemie, Medizin
Spezieller Themenbereich
Anbieter SLUB Dresden
Format
Umfang 64
Verlinkungen Zum Digitalisat

Nur für eingeloggte User:

WorkflowCheck
Kommentar 1635
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
Spezialthema-Vorschlag
Ortsbezug
Verlag
Verlinkungen (für Bearbeiter) Exlink:Beschreibung wie Edelgesteine von ihren giftigen influentien corrigirt werden können (1635)-Zum Digitalisat
Kommentar zu alchemistisch-Astrologischen Symbolen