David Chyträus

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname David
Nachname Chyträus
Beiname
Namensvarianten
Viaf-ID 73981943
Weiterführende Links VIAF-Normdatensatz
Wikipedia-Eintrag
Lebensstationen
  • 1531 JL, Ingelfingen: Geburt
  • 1540 JL-1546 JL: Studium der Rechtswissenschaften, Philosophie und Theologie im Jugendalter (Zeitraum nicht exakt belegt)
  • 1546 JL: Magister-Titel der Theologie
  • 1548 JL, Wittenberg: Dozent der Rhetorik und Astronomie
  • 1551 JL, Rostock: Dozent der Theologie
  • 1561 JL, Rostock: Professur der Theologie
  • 1561 JL: Doktor-Titel der Theologie
  • 1570 JL, Rostock: Geistlicher Rat des Rostocker Konsistoriums
  • 1600, Rostock: Gestorben
Beziehungen zu anderen Autoren

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt) 1531 JL
Weiterführende Links (für Bearbeiter) Exlink:David Chyträus-VIAF-Normdatensatz, Exlink:David Chyträus-Wikipedia-Eintrag

Karte der biographischen Stationen

Die Karte wird geladen …

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für David Chyträus 1 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Theologie (1 Digitalisat)

Erklerung aller Manns und Weibß-Personen (1605)

Vollständiger Titel Onomasticon Theologicum Davidis Chytraei: Erklerung aller Manns und Weibß-Personen Namen/ Item der Länder/ Städte/ Berge/ Meer/ Wasser/ etc. so in der deutschen Bibel stehen.
Codex
Format Druck, 666 S.
Autor(en) David Chyträus
Erscheinungsort Leipzig, Eisleben
Datierung 1605
Sachbereiche Theologie
Spezieller Themenbereich
Anbieter Staatsbibliothek Berlin
Umfang 666
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor David Chyträus in der Fachtexte-Datenbank erfasst.