Die auslegung vnd bedeütung der Siben grossen Coniunctionen oder zusamen fügung der dreyer höchsten planeten. die in dem zaichen des krebs Nämlich die ersten drey Im. M.CCCCC. vnd iij. Vnd die anndern vier Im. M.CCCCC. vnd iiij. Jaren beschehen sein vnd werden : weliche Coniunction. künfftige. vnd nämlich die letst. zwainzig jar lang. in allen stenden der menschen. landen vnd leüffen diser welt groß vnd mercklich bedeütung vnd würckung haben. Mer zu bösem dann zu gutem genaygt. der allmechtig well es genädigklich zum bestenn wenden (1504)

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollständiger Titel Die auslegung vnd bedeütung der Siben grossen Coniunctionen oder zusamen fügung der dreyer höchsten planeten. die in dem zaichen des krebs Nämlich die ersten drey Im. M.CCCCC. vnd iij. Vnd die anndern vier Im. M.CCCCC. vnd iiij. Jaren beschehen sein vnd werden : weliche Coniunction. künfftige. vnd nämlich die letst. zwainzig jar lang. in allen stenden der menschen. landen vnd leüffen diser welt groß vnd mercklich bedeütung vnd würckung haben. Mer zu bösem dann zu gutem genaygt. der allmechtig well es genädigklich zum bestenn wenden
Übergeordnetes Werk Die auslegung vnd bedeütung der Siben grossen Coniunctionen
Codex
Format Druck, 22 S.
Autor Leonhard Reynman
Verlag/Drucker
Erscheinungsort
Datierung 1504
Sachbereich Astronomie und Astrologie
Spezieller Themenbereich
Anbieter Bayerische Staatsbibliothek
Format
Umfang 22
Verlinkungen Zum Digitalisat


Nur für eingeloggte User:

WorkflowCheck Nein
Kommentar
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
Spezialthema-Vorschlag
Ortsbezug
Verlinkungen (für Bearbeiter) Exlink:Die auslegung vnd bedeütung der Siben grossen Coniunctionen (1504)-Zum Digitalisat
Kommentar zu alchemistisch-Astrologischen Symbolen keine