Fischbůch Das ist ein kurtze, doch vollkomne beschreybung aller Fischen so in den dem Meer vnd süssen wasseren, Seen, Flüssen, oder anderen Bächen jr wonung habend, sampt jrer waren conterfactur : zů nutz vnd gůtem allen Artzeten, Maleren, Weydleüten vnd Köchen, gestelt / Erstlich in Latin durch D. Cůnrat Geßner beschriben ; yetz neüwlich aber durch D. Cůnrat Forer in das Teütsch gebracht. (1563)

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollständiger Titel Fischbůch Das ist ein kurtze, doch vollkomne beschreybung aller Fischen so in den dem Meer vnd süssen wasseren, Seen, Flüssen, oder anderen Bächen jr wonung habend, sampt jrer waren conterfactur : zů nutz vnd gůtem allen Artzeten, Maleren, Weydleüten vnd Köchen, gestelt / Erstlich in Latin durch D. Cůnrat Geßner beschriben ; yetz neüwlich aber durch D. Cůnrat Forer in das Teütsch gebracht.
Übergeordnetes Werk Fischbuch
Codex
Format Druck
Autor Konrad Gesner
Erscheinungsort Zürich
Datierung 1563
Sachbereich Biologie
Spezieller Themenbereich Fische
Anbieter Biblioteka Cyfrowa Uniwerstetu Wroclawskiego
Format
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat


Nur für eingeloggte User:

WorkflowCheck Nein
Kommentar
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
Spezialthema-Vorschlag
Ortsbezug
Verlag
Verlinkungen (für Bearbeiter) Exlink:Fischbuch (1563)-Zum Digitalisat
Kommentar zu alchemistisch-Astrologischen Symbolen