Friedrich von Spee

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname Friedrich von
Nachname Spee
Beiname
Namensvarianten
Viaf-ID 71397976
Weiterführende Links VIAF-Normdatensatz
Wikipedia-Eintrag
Lebensstationen
  • 1591, Düsseldorf: Geburt
  • 1603, Köln: Gymnasium
  • 1607, Köln: Studium an der Universität
  • 1609: Bakalaureus-Titel
  • 1610-1612, Trier: Jesuiten-Noviziat
  • 1612, Würzburg: Philosophie-Studium
  • 1615-1619, Speyer, Worms, Mainz: Arbeiten im Schuldienst
  • 1619-1623, Mainz: Theologie-Studium
  • 1622, Mainz: Priester-Weihe
  • 1623-1626, Paderborn: Hochschullehrer für Philosophie
  • 1629-1630, Paderborn: Hochschullehrer für Moraltheologie
  • 1630: Enthebung seines Amtes
  • 1631-1632, Köln: Professor
  • 1632, Trier: Professur für Moraltheologie
  • 1634, Trier: Professur für Bibelwissenschaft
  • 1635, Trier: Gestorben
Beziehungen zu anderen Autoren

Nur für eingeloggte User:


Geschlecht männlich (automatisch gesetzt)
Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt) 1591
Weiterführende Links (für Bearbeiter) Exlink:Friedrich von Spee-VIAF-Normdatensatz, Exlink:Friedrich von Spee-Wikipedia-Eintrag

Karte der biographischen Stationen

Die Karte wird geladen …

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für Friedrich von Spee 4 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Jurisprudenz (4 Digitalisate), Theologie (3 Digitalisate)

Theologischer Proceß Wie mit Hexen vnd und zauberischen Personen zuverfahren seye (1631)

Vollständiger Titel Theologischer Proceß/ Wie mit Hexen vnd und zauberischen Personen zuverfahren seye : Auß H. Göttlicher Schrifft zu behuff der Pastorn/ so mit derglei- Personen vmbgehen/ absolviren vnd trösten müssen/ zusammen getragen /
Codex
Format Druck
Autor(en) Friedrich von Spee
Erscheinungsort Rinteln
Datierung 1631
Sachbereiche Theologie, Jurisprudenz
Spezieller Themenbereich Dämonen - Zauberer - Hexen
Anbieter ULB Münster
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat

Von Processen Gegen die Hexen (1647)

Vollständiger Titel Von Processen Gegen die Hexen; An Alle Hohe Obrigkeiten in Teudtschlandt auß nothtringenden motiven geschrieben ...
Codex
Format Druck
Autor(en) Friedrich von Spee
Erscheinungsort Bremen
Datierung 1647
Sachbereiche Theologie, Jurisprudenz
Spezieller Themenbereich Dämonen - Zauberer - Hexen
Anbieter SLUB Dresden
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat

Cautio criminalis seu de processibus contra sagas liber (1649)

Vollständiger Titel Cautio criminalis, seu de processibus contra sagas liber : das ist, peinl. Warschawung von Anstell: u. Führung deß Processes gegen d. angegebene Zauberer, Hexen und Unholden …
Codex
Format Druck, 317 S.
Autor(en) Friedrich von Spee
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Datierung 1649
Sachbereiche Jurisprudenz
Spezieller Themenbereich
Anbieter Heinrich Heine Universität Düsseldorf
Umfang 317
Verlinkungen Zum Digitalisat

Cautio Criminalis Seu De Processibus Contra Sagas Liber (1949)

Vollständiger Titel Cautio Criminalis. Seu De Processibus Contra Sagas Liber. Das ist/ Peinliche Warschawung von Anstell: und Führung deß Processes gegen die angegebene Zauberer/ Hexen und Unholden: An die Obrigkeit Teutscher Nation/ So wohl auch Deroselben Rhäten/ Beichtvättern/ Commissarien/ Inquisitoren, Richteren/ Advocaten, Priestern und Predigern/ und andern sehr nützlich und nötig / Durch einen unbenahmpten Römisch: Catholischen an Tag gegeben/ Nunmehr Dem Gemeinen Vatterland/ und männiglich zum besten ins Teutsch trewlich ubersetzt/ sampt einem ordentlichen Register.
Codex
Format Druck, 217 S.
Autor(en) Friedrich von Spee
Erscheinungsort Frankfurt am Main
Datierung 1649
Sachbereiche Theologie, Jurisprudenz
Spezieller Themenbereich Dämonen - Zauberer - Hexen
Anbieter Wolfenbütteler Digitale Bibliothek
Umfang 217
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor Friedrich von Spee in der Fachtexte-Datenbank erfasst.