Geiertraktat - Cod. 5219 (1350)

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollständiger Titel Geiertraktat - Cod. 5219
Übergeordnetes Werk Geiertraktat
Codex http://www.mr1314.de/11739
Format Handschrift Handschriftlicher Text, Bl. 64v-65r
Autor Ohne Autor
Erscheinungsort Unsicher: Süd-Deutschland, Österreich
Datierung 1350 - 1420
Sachbereich Biologie, Medizin
Spezieller Themenbereich Beizvögel
Anbieter Österreichische Nationalbibliothek
Format Bl. 64v-65r
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat


Nur für eingeloggte User:

WorkflowCheck Ja
Kommentar
Unsicherheit [[Unsicherheit::Genau genommen ist hier die Einordnung ins Spezialthema "Beizvögel" nicht zutreffend, in Ermangelung eines Spezialthemas "Vögel" vielleicht aber die beste Lösung.

Geiertraktate behandeln wohl eine "organotherapeutische[3] Verwendung bei der Zubereitung (etwa mittels Geieraugen, Geierherzen oder Geierfedern) von (zauberkräftigen) Heil- bzw. Wundermitteln.[4][5]" https://www.wikiwand.com/de/Altweltgeier]]

Unsicherheit - Lösung
Spezialthema-Vorschlag
Ortsbezug
Verlag
Verlinkungen (für Bearbeiter) Exlink:Geiertraktat - Cod. 5219-Zum Digitalisat
Kommentar zu alchemistisch-Astrologischen Symbolen