Heinrich Bullinger

Aus Fachtexte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorname Heinrich
Nachname Bullinger
Beiname
Namensvarianten
Viaf-ID 56624475
Weiterführende Links VIAF-Normdatensatz
Wikipedia-Eintrag
Lebensstationen
  • 1504 JL, Bremgarten: Geburt
  • 1519 JL-1522 JL, Köln: Studium
  • 1523 JL, Kappel (Schweiz): Klosterlehrer
  • 1529 JL, Bremgarten: Pfarrer
  • 1531 JL, Zürich: Wahl zum Nachfolger Zwinglis durch den großen Rat der Stadt
  • 1531 JL, Zürich: Flucht nach Zürich
  • 1549 JL: Consensus Tigurinus mit Genf unter Jean Calvin
  • 1575 JL, Zürich: Gestorben
Beziehungen zu anderen Autoren

Nur für eingeloggte User:

Unsicherheit
Unsicherheit - Lösung
WorkflowCheck Nein
Keine Daten in Deutscher Bibliographie gefunden Nein
Keine Viaf-Daten gefunden Nein
Früheste Biographische Station (automatisch gesetzt) 1504 JL
Weiterführende Links (für Bearbeiter) Exlink:Heinrich Bullinger - VIAF-Normdatensatz, Exlink:Heinrich Bullinger-Wikipedia

Karte der biographischen Stationen

Die Karte wird geladen …

Erfasste Werke

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für den Autor Heinrich Bullinger 1 Werk(e) erfasst:

Datierung Werk Sachbereiche Autoren Aufgenommene Digitalisate
1556 Summa Christenlicher Religion Summa Christenlicher Religion (1556)

Erfasste Digitalisate

Zur Zeit sind in der Fachtexte-Datenbank für Heinrich Bullinger 1 Digitalisat(e) erfasst.

Diese hängen mit den folgenden Sachbereichen zusammen:

Theologie (1 Digitalisat)

Summa Christenlicher Religion (1556)

Vollständiger Titel Summa Christenlicher Religion : darinn uß dem wort Gottes ... angezeigt wirt, was einem yetlichen Christen notwendig sye zu wüssen, zu glauben, zu thun und zu lassen
Codex
Format Druck
Autor(en) Heinrich Bullinger
Erscheinungsort Zürich
Datierung 1556 JL
Sachbereiche Theologie
Spezieller Themenbereich
Anbieter Bayerische Staatsbibliothek
Umfang
Verlinkungen Zum Digitalisat

Bisher wurde noch keine Sekundärliteratur zum Autor Heinrich Bullinger in der Fachtexte-Datenbank erfasst.